Zuhause mit neuen Produkten Hier sehen Asset Manager das größte Wachstum

„Frontline Revolution: The New Battleground for Asset Managers“, so der Name der Studie von FT Remark und State Street

„Frontline Revolution: The New Battleground for Asset Managers“, so der Name der Studie von FT Remark und State Street

// //

Wenn wir in den kommenden Jahren wachsen wollen, müssen wir unser Geschäftsmodell überdenken – nur so können wir von neuen Trends und der veränderten Nachfrage seitens der Anleger profitieren. Das sagen 300 Senior-Manager von Asset Managern, die weltweit von State Street und FT Remark befragt wurden. Vor allem die veränderte Kundennachfrage wird einen fundamentalen Schwenk der Geschäftsstrategie mit sich bringen, davon sind 76 Prozent der befragten Manager überzeugt. Hier die interessantesten Ergebnisse der von FT Remark und State Street durchgeführten Studie „Frontline Revolution: The New Battleground for Asset Managers“:

Asset Manager wollen mit neuen Produkten in bereits bestehenden Märkten wachsen Knapp drei Viertel der Asset Manager erwarten das größte Wachstum in den Märkten und Ländern, in denen sie bereits aktiv sind. Hier wollen sie Marktanteile vor allem mit neu aufgelegten Produkten steigern (siehe Grafik). In neuen Märkten wollen sie in erster Linie mit bereits bestehenden Produkten wachsen.