"Zukunftstarifvertrag Digitalisierung“ Mehr Gehalt und Altersvorsorge: 5 Forderungen der Arbeitnehmer im Versicherungs-Innendienst

Eine Verdi-Kampagne | © Verdi-Finanzdienstleistungen

Eine Verdi-Kampagne Foto: Verdi-Finanzdienstleistungen

Am 30. März starten die Tarifverhandlungen für die Versicherungs-Angestellten im Innendienst. Die Gewerkschaft Verdi, die die Arbeitnehmer vertritt, hat folgende Forderungen für die Tarifrunde 2017 beschlossen:

  • Zukunftstarifvertrag Digitalisierung, damit die Veränderungsprozesse in der Versicherungswirtschaft gemeinsam bewältigt werden können. Ein neuer Tarifvertrag soll vorrangig Beschäftigung im digitalen Zeitalter sichern, notwendige Qualifizierungsansprüche regeln und mobilem Arbeiten einen Rahmen geben.
  • Erhöhung der Löhne und Gehälter inklusive aller Zulagen um 4,5 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten 
  • Erhöhung der  Auszubildenden-Vergütungen für alle Ausbildungsjahre um 50 Euro 
  • Unbefristete Übernahme der Auszubildenden 
  • Nur für ver.di-Mitglieder: 80 Euro Monatsbeitrag für eine zusätzliche Altersversorgung. 

„Die Rahmenbedingungen für unsere Branche haben sich zwar nachhaltig verändert, die Zeiten ständiger Rekordgewinne sind vorerst vorbei, die Geschäftsergebnisse können sich aber dennoch sehen lassen“, schreibt die Gewerkschaft auf ihrer Internetseite. Die Beschäftigten müssten immer mehr leisten und klagten über Arbeitsverdichtung und zunehmenden Druck. Diese Leistungen hätten Wertschätzung verdient, argumentiert Verdi.

Zudem weisen die Arbeitnehmervertreter auf wirtschaftliche Prognosen hin, die für dieses Jahr von einer deutlichen Preissteigerung ausgehen. „Die Forderung nach 4,5 Prozent Erhöhung der Tarifgehälter berücksichtigt das schwierige Geschäftsumfeld der Branche und ist angemessen.“

Ob die Gewerkschaft mit diesen Forderungen durchkommt ist allerdings fraglich. In den Tarifverhandlungen für Versicherungsangestellte im Außendienst endete die erste Runde ergebnislos, da die Forderungen der Gewerkschaften und das Angebot der Arbeitgeber zu weit auseinander lagen.