Zwischen 293.000 und 58.000 Euro So viel verdienen Mitarbeiter und Führungskräfte bei der Commerzbank

Commerzbank-Zentrale in Frankfurt: Wer hier arbeitet, verdient im Schnitt zwischen 58.000 und 293.000 Euro | © Getty Images

Commerzbank-Zentrale in Frankfurt: Wer hier arbeitet, verdient im Schnitt zwischen 58.000 und 293.000 Euro Foto: Getty Images

ARTIKEL-INHALT 

Durchschnittlich nahm 2016 jeder Commerzbanker rund 78.500 Euro brutto mit nach Hause. Gut 73.600 Euro davon betrugen die Fix-Gehälter, die restlichen gut 4.800 Euro gab es als Bonus. Das berichtet das Online-Portal Efinancialcareers.com auf Grundlage des Vergütungsberichts der Bank.

Die Bandbreite zwischen den Gehältern in einzelnen Positionen ist jedoch groß. Wer im Investment Banking arbeitet, kommt auf ein durchschnittliches Brutto-Jahresgehalt von knapp 163.000 Euro. Hinzu kommen knapp 24.000 Euro Boni, so dass der Mitarbeiter insgesamt knapp 187.000 Euro mit nach Hause nimmt.

Nur 58.000 Euro für Privat- und Unternehmenskunden-Betreuer

Wer Privat- und Unternehmenskunden betreut, muss sich hingegen mit einem Gesamtgehalt von rund 58.000 Euro (55.000 Euro Grundgehalt plus 3.000 Euro Boni) zufrieden geben. Selbst Back- und Middleoffice-Mitarbeiter verdienen mehr (insgesamt rund 85.000 Euro).