Was ist Deutschen bei der Auswahl ihrer Hausbank besonders wichtig? Der aktuellen Vuma-Touchpoints-Studie 2022 zufolge spielen niedrige Kontoführungs- und Servicegebühren eine herausragende Rolle. Für 61,4 Prozent der Befragten sind sie „sehr wichtig“. Für 61,2 Prozent hat die Verfügbarkeit von Geldautomaten hohe Priorität, gefolgt von einem guten Online-Banking-Angebot (43,1 Prozent), der Filialdichte (40,4 Prozent) und persönlichen Ansprechpartnern vor Ort (39,4 Prozent).

Für Girokonten, Sparbücher und Wertpapiere haben Deutsche besondere Vorlieben. Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir die zehn beliebtesten Banken für diese Anlageformen vor.

Über die Studie:

Die Studie, die von ARD-Werbung Sales & Services (AS&S), Radio Marketing Service (RMS) und ZDF Werbefernsehen in Auftrag gegeben wurde, wird jährlich aktualisiert. Dafür führen vier Markt- und Medienforschungsinstitute - das IFAK Institut in Taunusstein, die GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Wiesbaden, die Forsa Marplan Markt- und Mediaforschungsgesellschaft in Frankfurt und Kantar in München - zweimal jährlich Interviews. Der aktuelle Vuma-Datensatz besteht dann immer aus den vier letzten Erhebungswellen.

PDF nur für Sie. Weitergabe? Fragen Sie uns.