130 Milliarden Euro: Absatzhoch für Publikumsfonds

Die Fondsbranche verkaufte in den ersten drei Monaten 2013 wieder fast so viele Fonds wie zuletzt vor der Finanzkrise. Nach Angaben des Branchenverbands EFAMA (European Fund and Asset Management Association) flossen insgesamt 130 Milliarden Euro in europäische Fonds im Ucits-Mantel. Das ist der höchste Stand seit dem ersten Quartal 2006.

In zehn europäischen Ländern sammelten Publikumsfonds jeweils mehr als eine Milliarde Euro ein, so EFAMA weiter. Auch Deutschland zählt dazu: Hier flossen rund 3,4 Milliarden Euro in Ucits-Produkte. Spitzenreiter war jedoch Luxemburg, das Zuflüsse von 67,4 Milliarden Euro verzeichnete.

Das in Publikumsfonds verwaltete Vermögen stieg im ersten Quartal insgesamt um 5,5 Prozent auf 6.641 Milliarden Euro.

Mehr zum Thema