DER-FONDS-Chefredakteur

DER-FONDS-Chefredakteur

20 Prozent Rabatt: Immobilienfonds kauft man über die Börse

Offenbar gibt es nämlich immer noch Anleger, die für Anteilsrückgaben geschlossene Immobilienfonds zum regulären Ausgabepreis ordern – obwohl diese über die Börse längst mit Rabatten von 20 Prozent und mehr erhältlich sind.

Der Mensch ist ein vernunftbegabtes Wesen, das immer dann die Übersicht verliert, wenn es nach Vernunftgesetzen handeln soll, wusste der britische Schriftsteller Oscar Wilde schon vor über 100 Jahren. Damals gab es weder Internetauktionen noch Immobilienfonds, wohl aber die Börse. Und mehr als das Wilde-Zitat braucht es eigentlich auch nicht, um deren jüngste Kapriolen zu erklären. Nur folgende Klarstellung: Das eigentlich Irrationale ist nicht das extreme Auf und Ab. Sondern das Phänomen, dass Anleger, die den Folgen der globalen Verschuldungskrise entgehen wollen, ausgerechnet in Staatsanleihen flüchten.

Mehr zum Thema
Börsenstrategie: Slowfox statt Pogo Wettkampf der Systeme Immobilienfonds: Zeit der Entscheidung