„2012 wird das Jahr der Edelmetalle“

Seite 2 / 2


Gold vs Silber

Die drei anderen Edelmetalle Silber, Platin und Palladium sind aufgrund des großen Einflusses der physischen Nachfrage von Seiten der Industrie komplizierter zu bewerten. Die Bindung an die Industrie macht sie einerseits unabhängiger von der Geld- und Verschuldungspolitik, andererseits aber auch abhängiger von der Konjunktur als Gold.

So wird Silber vor allem in den Bereichen Elektronik, Fotoindustrie und Solartechnologie verwendet. Zunehmend gewinnt es aber auch in neuen Schlüsseltechnologien an Bedeutung, so zum Beispiel aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften auch in der Medizintechnik.

Während die letztgenannten sich derzeit als relativ konjunkturunabhängig erweisen, kämpft die Fotoindustrie im Zuge der Digitalisierung mit abnehmenden Bildentwicklungszahlen. Die Elektronikbranche spürt gerade die rezessiven Entwicklungen in zahlreichen Ländern – insofern hält sich die Nachfrageentwicklung aus der Industrie eher die Waage.

Dass in vielen Schwellenländern Silber einen hohen gesellschaftlichen Wert besitzt, ist hingegen ein eindeutiger Pluspunkt für das Edelmetall. Zusammen mit den Fundamentaldaten – Silber ist das zweitwichtigste Edelmetall und kommt selten vor – ergeben sich hier gute Voraussetzungen für einen langfristigen und stabilen Preisanstieg.

Die Auto-Edelmetalle

Die beiden das Quartett komplettierenden Edelmetalle Platin und Palladium werden vorrangig in der Automobilindustrie verwendet. Für ihren Preis ist daher zurzeit die Entwicklung in den asiatischen Märkten ausschlaggebend – denn hier herrscht weltweit der größte Absatz von und die größte Nachfrage nach Automobilen.

Auch wenn die chinesische Konjunktur momentan nicht mehr so stark wächst wie in den Vorjahren, ist sie doch deutlich stärker als in allen westlichen Staaten. Die jüngsten Absatzzahlen auf dem chinesischen Automarkt waren wieder positiv – und alle diese Autos brauchen Katalysatoren, die ohne Palladium nicht gebaut werden können.

Insofern sollte 2012 alle Chancen bietet, ein guter Jahrgang zu werden.

Mehr zum Thema
Hansainvest ernennt Herbert Dietz zum Vertriebsdirektor Hansainvest-Geschäftsführer Gerhard Lenschow geht Telos: AA- für Hansagold