LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
Aktualisiert am in 22 Fragen an...Lesedauer: 4 Minuten

22 Fragen an Alex Araujo „Einen Football zu werfen ist der wahre Fußball”

Seite 2 / 2

  1. Was sammeln Sie?

Fahrräder jeder Art und jeden Typs

  1. Ihr liebster Kinofilm?

Die üblichen Verdächtigen“ von 1995 – ein Meisterwerk des unzuverlässigen Erzählens

  1. Und Ihr Lieblings-Song?

Quiet” von Paul Simon

  1. Die nützlichste App auf Ihrem Handy?

Strava, ein Social-Media-Netzwerk für Sportler

  1. Fußball ist für mich…

… einen Football zu werfen, denn das ist in meiner Heimat der wahre Fußball

  1. Auf welchen Luxusartikel würden Sie nur ungern verzichten?

Auf meine Smartwatch von Garmin: Sie misst meine Fitness und motiviert mich, gesund zu bleiben

  1. Welches Streitthema kehrt bei Ihnen zu Hause immer wieder?

Der Versuch, alle dazu zu bringen, nach dem Essen die Küche aufzuräumen

  1. Mein Urlaub ist perfekt, wenn …

… ich das richtige Gleichgewicht zwischen Aktivität und Ruhe finde. Was nicht immer einfach ist

  1. Wein oder Bier zum Essen?

Wein. Bier gibt’s nach der Radtour

  1. Welches Hilfsprojekt haben Sie jüngst finanziell unterstützt?

Level Water – eine Organisation, die behinderten Kindern hilft, schwimmen zu lernen

  1. Wo wollen Sie leben, wenn Sie einmal nicht mehr Fondsmanager sind?

Irgendwo, wo es Berge, Meer und gutes Essen gibt. Italien, Spanien und Frankreich sind da die Top-Favoriten

Alex Araujo: Der 1970 in Toronto geborene Kanadier studiert Wirtschaftswissenschaften in seiner Heimatstadt und beginnt dort 1993 auch seine berufliche Karriere beim Wertpapierhändler Burns Fry (1994 von BMO übernommen). Zwischen 2003 und 2015 arbeitet er für die UBS in London und wechselt dann zu M&G Investments. Seit Oktober 2017 betreut Araujo dort den M&G Global Listed Infrastructure und seit Januar 2019 auch den M&G Global Themes.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
Tipps der Redaktion