Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Hätte auch gern als Sportreporter Karriere gemacht: Julian Mayo von Fiera Capital. | © Fiera Capital

22 Fragen an Julian Mayo „Paul Volcker – der letzte Zentralbanker von Format“

  1. Ihre erste prägende Erfahrung zum Thema Geld?

Ein Sparbuch meiner örtlichen Bausparkasse, das ich Alter von etwa 7 Jahren bekommen habe

  1. Wären Sie nicht Fondsmanager geworden, wären Sie heute …

… Fußball-Reporter

  1. Haben Sie ein berufliches Vorbild?

Ed Merner, mein Mentor bei Schroders in den 80er Jahren. Ein ebenso leidenschaftlicher wie fleißiger Stockpicker, der auch im Alter von über 70 Jahren noch aktiv ist

  1. Welche andere Persönlichkeit imponiert Ihnen?

Paul Volcker – der letzte Zentralbanker von Format

  1. Welches Buch sollte jeder Fondsmanager gelesen haben?

Why Nations Fail” von Daron Acemoglu und James Robinson. Es präsentiert nicht nur historische Momente des Scheiterns, sondern erklärt auch, wie es dazu kommen konnte. Der Westen sollte es zur Kenntnis nehmen!

  1. Wie motivieren Sie sich, wenn Sie mit Ihrem Fonds einmal hinter der Konkurrenz zurückbleiben?

Solange dies eine kurzfristige Momentaufnahme bleibt, mache ich mir keine großen Sorgen und konzentriere mich wie immer darauf, die drei größten Gefahren für einen Fondsmanager zu vermeiden: Selbstgefälligkeit, ein überhöhtes Selbstbewusstsein und Faulheit

  1. Und die Belohnung, wenn Sie alle anderen abgehängt haben?

Die persönliche Zufriedenheit, meine Arbeit gut gemacht zu haben. Danach schaue ich nach vorne und versuche sicherzustellen, dass ich weiter vorne bleibe

  1. Ihr bislang schönstes Erlebnis als Fondsmanager?

Nach der Peoples Power Revolution, die 1986 den Diktator Ferdinand Marcos gestürzt hat, habe ich auf den Philippinen investiert und damit ein armes Land unterstützt, das andere zuvor aufgegeben hatten

  1. Welchem verpassten Investment trauern Sie noch heute nach?

Dem Kauf einer Immobilie in Hongkong. Ich stand 2003 kurz davor, habe mich dann aber doch entschieden, es nicht zu tun

  1. Worüber haben Sie sich in jüngster Zeit so richtig geärgert?

Über den plötzlichen und meiner Meinung nach ungerechtfertigten Vertrauensverlust in globale Institutionen

  1. Und wem würden Sie gern einmal gehörig die Meinung sagen?

Donald Trump

nach oben