Peter Doherty, Investmentchef bei Tideway Investment

Peter Doherty, Investmentchef bei Tideway Investment

22 Fragen an Peter Doherty

„Bill Gross ist derzeit die nervigste Person auf den Finanzmärkten“

//
1. Ihre erste prägende Erfahrung zum Thema Geld? Als ich elf Jahre alt war, bekam ich von einem Verwandten Geld geschenkt. Da meine Schwestern leer ausgingen, brachte mir mein Vater – sehr gegen meinen Willen – die Bedeutung und den Wert des Teilens bei

2. Wie haben Sie Ihr Studium finanziert? Über ein Stipendium des britischen Verteidigungsministeriums und einen bezahlten Sommerjob

3. Haben Sie ein berufliches Vorbild? Warren Buffett – aber erst seit Mai 2013, als ich zum ersten Mal an seiner Jahreshauptversammlung teilgenommen habe

4. Das unsinnigste Börsen-Bonmot, das Ihnen je untergekommen ist? Wer Gewinne mitnimmt, kann nicht bankrottgehen

5. Welches Buch sollte jeder Fondsmanager gelesen haben? The most important thing von Howard Marks

6. Wie motivieren Sie sich, wenn Sie mit Ihrem Fonds einmal hinter der Konkurrenz zurückbleiben? Wenn das jemals nötig werden sollte, lasse ich es Sie wissen

7. Und die Belohnung, wenn Sie alle anderen abgehängt haben? Ich nehme mir ein paar Tage frei um zu sehen, ob die anderen es schaffen aufzuholen

8. Worauf sind Sie stolz? Darauf, von der Vertriebsseite auf die Investorenseite gewechselt zu sein – und zwar mit Erfolg

9. Worüber haben Sie sich in jüngster Zeit so richtig geärgert? Über Bill Gross. Der Pimco-Chef ist derzeit die nervigste Person auf den Finanzmärkten mit einer Sendezeit in Bloomberg TV, die in krassem Gegensatz zu seiner Fondsperformance steht

10. Und wem würden Sie gern einmal gehörig die Meinung sagen? Genau jenem Bill Gross

11. Was sammeln Sie? Wein – mit starkem Schwerpunkt auf rotem Grand Cru Burgunder

12. Das bislang letzte Produkt, das Sie bei Ebay ersteigert haben? Ein Concept-2-Ruderboot

13. Facebook ist ... ... überbewertet und eine massive Verschwendung von Zeit

14. Ihre liebste TV-Serie? Breaking Bad

15. Und wo schalten Sie sofort ab? Bei X-Factor

16. Was weckt eher Ihre Leidenschaft – Fußball oder Rockmusik? Rockmusik

17. Welches Konzert haben Sie jüngst besucht? Ein Konzert von Radiohead in der O2-Arena in London

18. Welche modische Sünde lassen Sie sich selbst und anderen am ehesten durchgehen? Einen zu kurzen Rock

19. Wein oder Bier zum Essen? Vor dem Dinner trinke ich Bier, dazu dann Wein

20. Auf welchen Luxusartikel würden Sie nur ungern verzichten? Auf mein Karbonfaser-Fahrrad

21. Welches Hilfsprojekt haben Sie jüngst finanziell unterstützt? UK Youth, die führende Jugendwohltätigkeitsorganisation in Großbritannien

22. Wo wollen Sie leben, wenn Sie einmal nicht mehr Fondsmanager sind? Ich denke, dass ich wohl immer Geld managen werde. Aber am liebsten würde ich es von der San-Francisco-Bay-Region in Kalifornien aus tun







Peter Doherty

Der 1966 in Sheffield geborene Brite studiert nach dem Schulabschluss Ingenieurwissenschaften am Oriel College in Oxford und beginnt seine berufliche Karriere 1988 als Rentenhändler bei Goldman Sachs in London.

Weitere Erfahrungen im Renten-, Devisen- und Derivate-Management sammelt er bei Bear Stearns (ab 1996), Market Axess (2000), Bank of America (2003), Solent Capital (2006) und Markit (2008), bevor er 2010 als Partner beim Londoner Vermögensverwalter Tideway Investment einsteigt.

Bei der mittels Overlay-Strategie auf festverzinsliche Anlagen und Währungen spezialisierten Gesellschaft leitet Doherty das Management-Team und betreut darüber hinaus den im September 2011 aufgelegten Tideway Global Navigator Fund.

Mehr zum Thema
22 Fragen an Leon Svejgaard Pedersen„Größe allein genügt nicht“ 22 Fragen an Shogo Maeda„Bei Facebook habe ich ein ungutes Gefühl“ 22 Fragen an Paolo Sardi„Das Schwierige ist nicht, es nach vorne zu schaffen, sondern dort zu bleiben“