LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in AnalysenLesedauer: 8 Minuten
Headphones
Artikel hören
Investment-Alternative
300 Prozent Plus mit IT-Sicherheit – das Wikifolio „Cybersecurity Innovators“
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.

Investment-Alternative 300 Prozent Plus mit IT-Sicherheit – das Wikifolio „Cybersecurity Innovators“

Dirk Althaus: Der Wikifolio-Trader ist auch hauptberuflich im Bereich Cyber-Sicherheit tätig.
Dirk Althaus: Der Wikifolio-Trader ist auch hauptberuflich im Bereich Cyber-Sicherheit tätig. | Foto: Wikifolio

Wikifolio versteht sich als ein Austauschforum für alle Interessierten am Thema Geldanlage. Auf der Plattform können Nutzer über Aktien und andere Wertpapiere diskutieren, eigene Strategien vorstellen oder sich Anlagetipps holen. Das Konzept wird auch Social Trading genannt. 
Manche der auf der Plattform hinterlegten Musterportfolios („Wikifolios“) laufen über viele Jahre hinweg sehr erfolgreich. Oft ziehen sie dann auch ein beachtliches Anlagekapital an – denn in Wikifolios lässt sich per Zertifikat und über Drittanbieter auch investieren. 

 

Ein solches erfolgreiches Anlageportfolio betreibt Dirk Althaus. Der Wikifolio-Händler beschäftigt sich im Hauptberuf mit Cyber-Sicherheit: Seit 20 Jahren berät Althaus als Security Engineer Firmenkunden bei der Auswahl von Datenschutz-Software und testet solche Programme auch. Daneben ist er seit 15 Jahren als Anleger an der Börse aktiv. Angelehnt an seinen Beruf hat Althaus 2017 ein thematisches Aktienportfolio zusammengestellt, Name: Cybersecurity Innovators.  

„Da ich mich in der IT-Security / Cybersecurity-Branche meines Erachtens gut auskenne, habe ich mich entschlossen, Firmen, bei denen ich ein hohes Potenzial sehe, in einem Wikifolio zusammenzufassen“, stellt Althaus sein Konzept vor. Er verfolge stets die Produktinnovationen der Branche.

Cyber-Kriminalität verursacht hohe Schäden

Das Thema Internetsicherheit ist schon seit einigen Jahren ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Denn immer mehr Privatpersonen, Behörden und eben auch Unternehmen haben schon einmal einen Cyber-Angriff über sich ergehen lassen müssen. Laut dem Branchenverband Bitkom ist der deutschen Wirtschaft allein im Jahr 2023 durch Cyber-Kriminalität ein Schaden von 206 Milliarden Euro entstanden.

Althaus räumt ein: „Die Security-Branche und speziell die einzelnen Firmen können aus meiner Sicht starken Kurs-Schwankungen unterliegen.“ Um diese Schwankungen im Zaum zu halten, investiert er in eine ganze Bandbreite an Firmen. Aktuell enthält Althaus’ Wikifolio 19 Aktien, auf den Top-Plätzen stehen der Chip-Hersteller Nvidia  mit 15,9 Prozent und der US-Cyber-Sicherheits-Spezialist Crowdstrike Holdings mit 15 Prozent Gewichtung.

Ein glückliches Händchen bei Aktienauswahl hat Althaus bereits bewiesen: In den mehr als sieben Jahren seit Start seines Wikifolios hat die Strategie um knapp 300 Prozent zugelegt. 

Chart: So hat sich das Wikifolio Cybersecurity Innovators seit Auflegung entwickelt
Chart: So hat sich das Wikifolio Cybersecurity Innovators seit seiner Auflegung entwickelt © Wikifolio

1.200% Rendite in 20 Jahren?

Die besten ETFs und Fonds, aktuelle News und exklusive Personalien erhalten Sie in unserem Newsletter „DAS INVESTMENT Daily“. Kostenlos und direkt in Ihr Postfach.

Name: Cybersecurity Innovators

Auflegung: 2. Januar 2017

ISIN: DE000LS9K1Q6

Performance seit Gründung: +294,7 Prozent    

Durchschnitts-Performance pro Jahr: 20,9 Prozent

Performance ein Jahr: 39,9 Prozent

Investiertes Kapital: 13,3 Millionen Euro