32,7-Milliarden-Dollar-Stiftung

Harvard laufen Geld-Manager weg

Wie Ciaschini gegenüber Bloomberg News erklärte, hat er bereits im vergangenen Monat aus persönlichen Gründen aufgehört. Er arbeite nun für Prudential Financial. Er kümmere sich dort um Agrar-Investments. Der von ihm zuvor bei Harvard verantwortete Investment-Bereich wurde auf Kollegen verteilt, wie Christine Heenan, Sprecherin der Universität, erklärte. Es gebe keine Pläne, die Stelle neu zu besetzen. Stiftungschefin Jane Mendillo hatte vorletzte Woche ihren Abgang zum Jahresende angekündigt. Ebenfalls von Bord gegangen sind Händler Apoorva K. Koticha, wie Bloomberg News aus informierten Kreisen erfuhr, sowie Portfolio-Manager Mark McKenna. Letzterer ging diesen Monat zu BlackRock Inc., um einen Hedgefonds zu starten. Harvard ist die reichste Universität der Welt. Das Vermögen ihrer Stiftung beläuft sich auf 32,7 Milliarden Dollar.

Mehr zum Thema