4 aus 2019 Diese Themen hat sich die Fondsbranche vorgenommen

Kunst von künstlicher Intelligenz: Eine Frau schaut auf das Bild „Porträt von Edmond de Belamy“, das ein Programm der französischen Gruppe Obvious malte.  Unter Anlegern gilt das Thema Künstliche Intelligenz als ganz heißer Trend | © Getty Images

Kunst von künstlicher Intelligenz: Eine Frau schaut auf das Bild „Porträt von Edmond de Belamy“, das ein Programm der französischen Gruppe Obvious malte. Unter Anlegern gilt das Thema Künstliche Intelligenz als ganz heißer Trend Foto: Getty Images

Ein neues Jahr ist angebrochen. Und damit beginnt das übliche Spiel. Karten werden neu gemischt, Reviere neu abgesteckt, Märkte ausgewählt, Favoriten ausgesucht und vor allem: Schwerpunkte gesetzt. Ob es dann auch so kommt, ist eine andere Sache. Schließlich setzten die turbulenten Winterwochen im Februar und März 2018 dem anfänglichen Optimismus ein jähes Ende. Ein eher trostloser Herbst tat sein Übriges. Das kann 2019 auch passieren.

Aber eines lässt sich schon jetzt feststellen: So forsch wie vor einem Jahr gehen die Akteure aus der Fondsbranche nicht mehr an die Sache heran. Das lässt sich aus einer Umfrage ablesen, die DAS INVESTMENT unter mehr als 30 Fondsgesellschaften durchführte, speziell in den Vertriebsabteilungen. Dabei geht es unter anderem darum, welche Fondskategorien 2019 im Fokus stehen, welche Probleme auf die Branche zukommen und mit welcher antizyklischen Idee man voraussichtlich Gewinne einfahren kann. Eine spezielle Investment-Story kommt in den Antworten so gut wie gar nicht mehr vor: die jahrelang hervorragend gelaufenen Wachstumswerte, die Growth-Aktien.

Quelle: Morningstar
Quelle: Morningstar

Auf dasinvestment.com haben wir eine spezielle Unterseite eingerichtet, auf der Sie alle Antworten der Fondsgesellschaften in Interviewform finden. Hier indes soll es um vier Anlage-Ideen gehen, die sich als Schnittmengen herauskristallisiert haben. Entsprechende Fonds finden Sie in den Info-Kästen mit Tabellen.

>>Übersichtsseite zum Ausblick der Fondsindustrie auf das Jahr 2019<<

Sie enthalten in den Interviews genannte Produkte ebenso wie weitere vergleichbare und erfolgreiche Fonds. Wobei wir eine fünfte Anlage-Idee bewusst weglassen: Mischfonds, also Multi-Asset-Produkte, wahlweise mit regelmäßigen Ausschüttungen, also Income-Charakter. Die stehen bei so gut wie allen Befragten nach wie vor weit oben auf dem Zettel. Deshalb widmen wir den vermögensverwaltenden Alleskönnern die Titelgeschichte in unserer Print-Ausgabe, Heft Nummer 02/2019.

Thema 1: Hightech

Eine wichtige Frage in den Fondshäusern lautet, wohin der Technik-Zug fährt. In den vergangenen Jahren waren vor allem Platzhirsche wie Google, Netflix, Facebook, Amazon und Apple an der Börse das Maß aller Dinge. Sie wuchsen überdimensional und nehmen heute in amerikanischen und globalen Aktienindizes die größten Positionen ein. Ist das Thema damit nun durch?