Im Juli 2021 5 aktuelle Fonds-Lieblinge beim Maklerpool Fonds Finanz


FvS Multiple Opportunities R

ISIN: LU0323578657

Kategorie: Mischfonds Flexibel

Fondsgesellschaft: Flossbach von Storch Invest

Fondsmanager: Bert Flossbach

Anlageidee:

Der Flossbach von Storch Multiple Opportunities ist ein flexibler Mischfonds, dessen Manager die Aktienquote zwischen 25 Prozent und 100 Prozent steuern kann. In normalen Phasen liegt sie zwischen 50 Prozent und 70 Prozent und spiegelt die Hausmeinung von Flossbach von Storch wider. Der Fonds eignet sich als Basisinvestment für langfristig orientierte Anleger.

Das zeichnet den Fonds aus:

Die richtige strategische und taktische Vermögensaufteilung im Zusammenspiel mit der Aktienauswahl sind die Erfolgsfaktoren des Flossbach von Storch Multiple Opportunities. Auf der Aktienseite stehen in erster Linie sogenannte Qualitätsunternehmen wie Nestlé oder Alphabet im Mittelpunkt. Mittels eigener Unternehmensanalyse werden Aktien identifiziert, die zuverlässig hohe Gewinne, Gewinnwachstum und hohe Kapitalrenditen aufweisen. Auch auf Nachhaltigkeitskriterien wird im Rahmen der Titelauswahl geachtet, doch sollten Anleger den Fonds nicht als nachhaltigen bzw. grünen Fonds sehen. Aufgrund historisch niedriger Anleiherenditen erscheinen dem Fondsmanager Bert Flossbach Aktien unter Rendite-Risiko-Aspekten am attraktivsten. Flossbach setzt sein Weltbild mit Überzeugung um, sodass die Aktienquote aktuell rund 80 Prozent beträgt. Anleihen sind im Fonds derzeit kaum zu finden. Interessant für Anleger ist jedoch die strategische Goldquote von rund 10 Prozent, die den Fonds auch von seinen Konkurrenten unterscheidet.

So hat sich der Fonds entwickelt:

Der Flossbach von Storch Multiple Opportunities zählt langfristig zu den performancestärksten Produkten der Kategorie „Mischfonds Flexibel“. Der Fonds konnte die Vergleichskategorie in allen Marktphasen übertreffen. Dieser Trend setzt sich auch im Jahr 2021 fort. Der Flossbach von Storch Multiple Opportunities gewann seit Jahresanfang 9,3 Prozent hinzu. Die Vergleichskategorie „Mischfonds Flexibel“ legte dagegen nur um 7,1 Prozent zu. Insbesondere im zweiten Quartal spielte die Strategie ihre Stärken aus, als die „Big-Tech“-Werte wie Alphabet, Facebook und Microsoft sowie Qualitätswerte wie Roche oder Nestlé die Performance antrieben. Im Juli führten in erster Linie Einzelaktien wie Novo Nordisk, Alphabet oder Procter & Gamble zu einer besseren Entwicklung des Fonds (+0,8 Prozent) gegenüber der Vergleichsgruppe (+0,5 Prozent).

Simon Nöth

In unserer Bilderstrecke stellen wir die fünf absatzstärksten Fonds des Maklerpools Fonds Finanz im Juli 2021 vor. Alle stehen auf der Pool-eigenen Fonds-Empfehlungsliste. Die Münchner verwenden sie zudem in mehreren Misch-Portfolios.

Über den Autor: Simon Nöth ist Analyst fürs Portfoliomanagement der Fonds Finanz Maklerservice GmbH.

Mehr zum Thema

Weitere videos
Interview So investieren die Vermögensverwalter der Reichen Video-Kommentar China im Wandel – Vom Musterschüler zum Problemkind Baader-Bank-Chefanalyst Robert Halver Darum erhöht die EZB die Zinsen nicht FvS-Stratege Philipp Vorndran Es gibt keine Alternative zu Aktien ANZEIGE Martin Lück blickt auf die Märkte Vieles spricht für europäische Aktien
Weitere podcasts
Investmenttalk von Eyb & Wallwitz Ist die Angst vor Stagflation berechtigt? Podcast von Eyb & Wallwitz Ist Bitcoin das neue Gold? Podcast des BVI „Es ist ein Drama, was mit der Riester-Rente passiert“ Podcast von Eyb & Wallwitz Können Investoren mit der aktuellen Berichtssaison zufrieden sein? Investmenttalk von Eyb & Wallwitz So unterschiedlich ticken Männer und Frauen beim Investieren
Weitere bildergalerien
Vermögensverwaltung made in Köln Der steile Aufstieg von Flossbach von Storch Live aus Hamburg Die besten Bilder vom 22. private banking kongress 5 Fonds Das waren zuletzt die Absatzrenner bei Fonds Finanz Zweistellige Renditen Diese 10 nachhaltigen Europa-ETFs laufen seit 2018 am besten Renaissance Technologies Auf diese 10 Aktien setzt Jim Simons im zweiten Halbjahr 2021
Weitere infografiken
EU-Statistik Ein Viertel des Fondsvermögens von Privaten kommt aus Deutschland Gut zu wissen Deutschland erlebt schwächstes IPO-Jahr seit der Finanzkrise Jährliches Notenbanker-Treffen Wie das Jackson-Hole-Meeting die Märkte bewegt Analyse von HQ Trust Kennzahlen schlagen Schätzungen Untersuchung von HQ Trust Folgt nach langer Börsenrally stets der Absturz?
EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben