Lesedauer: 4 Minuten

5 Vermögensverwalter raten So bereiten sich Anleger auf die Fed-Zinswende im Dezember vor

Seite 3 / 5

Sascha Otto, Leiter Wertpapier- & Portfoliomanagement von der Sparkasse Bremen: Investiert bleiben

Investiert bleiben - egal, ob in US-Aktien oder in US-Anleihen. Für den Aktienmarkt wäre eine Zinserhöhung positiv, weil endlich die Unsicherheit über die weitere Entwicklung der Geldpolitik in den USA verschwindet. Für Rentenanleger könnte es zwar zu Kursverlusten aufgrund eines Zinsanstiegs kommen, aber die Verzinsung der Anlagen dürfte deutlich höher liegen als bei vergleichbaren Anlagen auf Euro. 

Mehr zum Thema