Archäologischer Edelmetall-Fund: Antike Goldmünzen aus der Küstenregion Israels. Foto: Getty Images

Archäologischer Edelmetall-Fund: Antike Goldmünzen aus der Küstenregion Israels. Foto: Getty Images

6 Vermögensverwalter, 6 Meinungen

Was ist der ideale Gold- und Silber-Anteil im Portfolio?

//


Rainer Beckmann, Geschäftsführer der Ficon Börsebius Invest in Düsseldorf


Der derzeit ideale Anteil an Gold und Silber liegt für unser Haus bei maximal 15 Prozent, der etwas spekulativere Anleger darf auch leicht über die 20 Prozent hinausgehen. In der Verteilung der beiden Metalle würden wir ein Verhältnis von 50:50 vorschlagen.

Mehr zum Thema
Nach dem BrexitGold oder Silber? Das raten VermögensverwalterFondsmanager im Interview„Edelmetalle als Assetklasse zu vernachlässigen, wäre ein Fehler“Keine seriöse Prognose möglich„Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Edelmetallmärkte manipuliert werden“