7 Argumente in Grafiken So können Berater ihren Kunden eine aktienbasierte Altersvorsorge schmackhaft machen

Bild 2 von 7: Aktienanteil von Pensionsfonds unterschiedlicher Länder (in Prozent, 2013)

Aktienanteil von Pensionsfonds unterschiedlicher Länder (in Prozent, 2013)

‚Eine Anlage in Aktien bedeutet gegenüber einem Renteninvestment nicht unbedingt erhöhtes Risiko: Aktien-Investments erbringen eine attraktive Rendite. Bei Langfristanlage etwa in die großen Indexunternehmen der Industrienationen haben Anleger quasi eine Garantie, dass positive Rendite erwirtschaftet wird. Daher eignen sich Aktien gut für die Altersvorsorge.‘

Auf diese Formel lässt sich das Ergebnis einer Studie des Deutschen Aktieninstituts bringen, die in Zusammenarbeit mit dem Bankhaus Metzler, der Deka Bank und Union Investment entstanden ist. Das DAI hat aus einen „Aktionsplan ‚Aktienorientierte Altersvorsorge‘“ erarbeitet und spricht darin Empfehlungen aus. Es möchte die Aktienanlage speziell auch bei der Altersvorsorge in Deutschland populärer zu machen.

Um seine Botschaft jenseits vieler Worte eindrücklich zu transportieren, hat das DAI einige Kern-Erkenntnisse in Grafiken gegossen. Die zugrundeliegenden Daten stammen vom Fondsverband BVI, der OECD und aus DAI-eigenen Berechnungen.

Mehr zum Thema

WEITERE Bildergalerien
EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben