Elektronische Post an den Münsteraner Maklerpool PMA soll künftig von Robotern analysiert und zugeordnet werden. Wie das funktioniert, erklärt Versicherungskaufmann Michael Reusch vom Kölner Software-Unternehmen Smartlutions. [mehr]

Globale Aktien sind im Vergleich zu dem historischen Schnitt aktuell moderat bewertet, gegenüber Renten erscheinen sie sogar regelrecht günstig. Till Christian Budelmann, Kapitalmarktstratege der Schweizer Privatbank Bergos Berenberg, untersucht die aktuellen Bewertungen anhand eines Forward-P/E-Ansatzes. [mehr]

US-Präsidentschaftswahl 2020

Ein hartes Rennen zeichnet sich ab

Trumps Chancen auf eine Wiederwahl stehen nicht so schlecht, wie es zunächst scheinen mag. Warum das so ist, und welche Konsequenzen verschiedene Wahlausgänge für die Wirtschaft hätten, erklärt Paresh Upadhyaya, Direktor für Währungsstrategien und US-Portfoliomanager bei Amundi. [mehr]

Neue Formen von Mobilität stehen derzeit in den Startlöchern. Anleger sollten sie sich sorgsam ansehen, um möglichst frühzeitig auch finanziell an dem Megatrend teilhaben zu können, rät Martin Stötzel, Managing Partner beim Vermögensverwalter Rhein Asset Management. [mehr]

Alexander Orthgieß hat unter dem Namen Bagus Capital eine eigene Vermögensverwaltung gegründet. Die notwendige Lizenz erhält das frühere Mitglied der Geschäftsleitung der Auretas Family Trust durch das Hamburger Haftungsdach NFS Netfonds. [mehr]

Anleger sehen im drohenden Handelskrieg zwischen den USA und China derzeit die größte Gefahr für die Aktienmärkte. Es gibt aber weitere Risiken, die die Marktteilnehmer in Blick behalten sollten, meint Joachim Paul Schäfer von der PSM Vermögensverwaltung. [mehr]

NEWSLETTER

DAS INVESTMENT daily
Börsentäglich
DAS INVESTMENT Versicherungen
Zweiwöchentlich

Datengestützte Inhalte

Für Anleger, die defensiv investieren, aber auf Aktien nicht verzichten wollen, gibt es sogenannte Minimum-Volatility-Indizes. Was Anleger dazu wissen müssen, erklärt Andreas Schyra, Geschäftsführer des Instituts für professionelles Asset Management (Ipam) in Essen. [mehr]

Anleger wollen bei nachhaltigen Investments eine aktivere Rolle spielen und nicht einfach nur „problematische Branchen“ aus ihren Portfolios herausfiltern, sagt Shawn Keegan, Portfoliomanager Sustainable Global Thematic Credit Portfolio beim Asset Manager Alliance Bernstein (AB). Wie Anleger das umsetzen können, erläutert er hier. [mehr]

[TOPNEWS]  Vanguard-Deutschland-Chef

„Wir wollen noch stärker Privatanleger ansprechen“

Seit Ende 2017 vertreibt Vanguard seine Produkte auch am deutschen Markt. Für ein Fondshaus seiner Größe ist es damit reichlich spät dran. Warum man bei der Fondsgesellschaft trotzdem annimmt, genau zur rechten Zeit gekommen zu sein, erläutert Deutschland-Chef Sebastian Külps im Interview. [mehr]

Europäischer Fondsverband hat gewählt

Nicolas Calcoen ist neuer Efama-Präsident

Für die kommenden beiden Jahre steht Nicolas Calcoen an der Spitze der European Fund and Asset Management Association (Efama). Zu Vizepräsidenten wurden Myriam Vanneste (Candriam) und Jarkko Syyrilä (Nordea Asset and Wealth Management) gewählt. [mehr]

Für Anleger, die defensiv investieren, aber auf Aktien nicht verzichten wollen, gibt es sogenannte Minimum-Volatility-Indizes. Was Anleger dazu wissen müssen, erklärt Andreas Schyra, Geschäftsführer des Instituts für professionelles Asset Management (Ipam) in Essen. [mehr]

Anleger wollen bei nachhaltigen Investments eine aktivere Rolle spielen und nicht einfach nur „problematische Branchen“ aus ihren Portfolios herausfiltern, sagt Shawn Keegan, Portfoliomanager Sustainable Global Thematic Credit Portfolio beim Asset Manager Alliance Bernstein (AB). Wie Anleger das umsetzen können, erläutert er hier. [mehr]

[TOPNEWS]  Vanguard-Deutschland-Chef

„Wir wollen noch stärker Privatanleger ansprechen“

Seit Ende 2017 vertreibt Vanguard seine Produkte auch am deutschen Markt. Für ein Fondshaus seiner Größe ist es damit reichlich spät dran. Warum man bei der Fondsgesellschaft trotzdem annimmt, genau zur rechten Zeit gekommen zu sein, erläutert Deutschland-Chef Sebastian Külps im Interview. [mehr]

Die Analyseagentur Morningstar hat ihr Bronze-Rating für den H2O Allegro Fonds ausgesetzt. Grund ist ein Financial-Times-Artikel, der sich mit möglichen illiquiden Positionen im Produkt der Natixis-Investmentboutique H2O befasst. Die Aktie des Mutterhauses stürzte daraufhin ab. [mehr]

Verbraucher werden von ihrem Versicherungsmakler oft mit der negativen Nachricht konfrontiert, dass ihr angespartes Geld im Alter nicht reichen dürfte. Doch das ist der falsche Ansatz, sagt Novasurance-Chef Rainer Bastian im Interview mit dem Deutschen Institut für Altersvorsorge (DIA). [mehr]

Elisabeth Stadler will die Frauenquote des Versicherers VIG steigern, erklärt die Vorstandschefin im Interview mit dem Positionen-Magazin. Das gelte insbesondere im Vertrieb: Frauen seien „oft überzeugender und empathischer – es fällt ihnen leichter, ein Vertrauensverhältnis zum Kunden aufzubauen.“ [mehr]

Versicherungsvertrieb per Smartphone

„Lemonade-Zielgruppe erwartet digitale Ansprache“

Mithilfe von Chatbots, künstlicher Intelligenz und Big Data will das Start-up Lemonade nun auch den deutschen Versicherungsmarkt umkrempeln. Wie die Kundenkommunikation der Zukunft aussehen könnte, fragte der Versicherungsbote Gian Casanova, Chef bei der Digitalberatung Futurice in Berlin. [mehr]

Trotz aller Umsicht kann ein unbeabsichtigter Schaden nicht immer verhindert werden. Eine private Haftpflichtversicherung (PHV) brauche daher jeder, meint auch die Stiftung Warentest. Zwischen den Produkten am deutschen Markt gibt es laut einer aktuellen Studie aber „erhebliche Unterschiede“. [mehr]

Klassische Indexpolicen bieten passive Aktieninvestments mit Absicherung. Wer mehr will, kann auf den Airbag verzichten. Wir erklären die Index-Turbos und wie Kunden flexibel zwischen Sicherheit und Rendite wählen können. [mehr]

Ein aussichtsreicher Standort einer Immobilie ist den meisten Investoren wichtiger als der aktuelle Zustand. Denn ein Gebäude lässt sich im Gegensatz zu seiner Lage durch eignes Zutun relativ leicht aufwerten. Darauf setzen auch zunehmend die Investoren am deutschen Immobilienmarkt. [mehr]

Immobilien, Crowd-Investing und Blockchain-Technologie: Auf diesen drei Säulen basiert das Investmentangebot, das Finexity Anlegern künftig anbietet. Das Hamburger Start-up ist damit eines der ersten Unternehmen weltweit, das eine Kapitalanlage in Immobilien auf Blockchain-Basis ermöglicht. [mehr]

Wie haben sich die Wohnungsmieten und Renditen in den vergangenen zwölf Monaten in 80 deutschen Städten entwickelt? Diese Daten haben die Analysten von Catella Research ermittelt und in der „Wohnkarte 2019“ zusammengetragen. [mehr]