Ab 1. Juli Swiss Life Deutschland bekommt neuen Digitalchef

Wird ab dem 1. Juli neuer Digitalchef und Mitglied der Geschäftsleitung bei Swiss Life: Lothar Engelke. | © Swiss Life

Wird ab dem 1. Juli neuer Digitalchef und Mitglied der Geschäftsleitung bei Swiss Life: Lothar Engelke. Foto: Swiss Life

Swiss Life Deutschland bekommt einen neuen Digitalchef: Zum 1. Juli tritt Lothar Engelke in die Position. Engelke tritt gleichzeitig in die Geschäftsleitung von Swiss Life ein.

Der 52-Jährige folgt auf Matthias Trabandt, der als IT-Leiter für die gesamte Swiss-Life-Gruppe neue Aufgaben in der Konzernzentrale in Zürich übernommen hat.

Der zukünftige Digitalchef Engelke soll die IT- und Digitalisierungsstrategie des Hauses weiterentwickeln, heißt es von dem Finanzvertrieb. Darunter fällt auch die Weiterentwicklung der IT-Plattformen und -Anwendungen von Swiss Life.

Wechsel von der Ergo

Der 52-jährige Engelke steht derzeit noch an der Spitze von Itergo, des konzerneigenen IT-Dienstleisters der Ergo-Gruppe.  

Für seine neue Aufgabe bringt Engelke umfangreiche einschlägige Erfahrung mit. So bekleidete der Diplom-Wirtschaftsinformatiker bereits Führungsfunktionen bei IBM Deutschland, bei Gothaer Systems und innerhalb der Axa-Gruppe.

In seiner neuen Funktion wird Engelke direkt an Swiss-Life-Chef Jörg Arnold berichten. Der sagt anlässlich des angekündigten Wechsels: „Mit Lothar Engelke gewinnen wir eine langjährig erfolgreiche Führungspersönlichkeit mit einer ausgeprägten Expertise in allen Feldern der Informationstechnologie, Digitalisierung und Anwendungsentwicklung unserer Branche. Damit ist er für uns der ideale Kandidat, und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.”