Newsletter
anmelden
Magazin als PDF
LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
in FondsLesedauer: 6 Minuten

AB Multi Strategy Alpha Portfolio Schwer zugängliche Top-Strategien in einem Fonds

Volker Schilling, Vorstand der Investmentboutique Greiff Capital Management und Redakteur von DER FONDS ANALYST.
Volker Schilling, Vorstand der Investmentboutique Greiff Capital Management und Redakteur von DER FONDS ANALYST.
Der US-amerikanische Asset Manager AB mausert sich zu einem Haus, dass in unserer Fondsanalyse mehr und mehr Beachtung findet!

Zum einen liegt dies an der klar und transparent gestalteten Produktpalette mit insgesamt hoher Qualität. Zum anderen ist es jedoch auch der Ausbau der Alternative-Sparte, die AB für uns zu einem interessanten Fundort innovativer Fondsprodukte macht.

Genauer:

Die New Yorker verwalten aktuell rund 22 Milliarden US-Dollar in alternativen Anlageformen und blicken in diesem Feld auf eine Historie von nunmehr 20 Jahren zurück. In DER FONDS ANALYST haben wir mit der Vorstellung von Kurt Feuerman und seinem long/short Aktienportfolio AB Select Absolute Alpha Portfolio (WKN A1J U0K) das long/short Segment von AB bereits einmal touchiert.

Nun sind wir auf einen weiteren Alternative-Fonds aufmerksam geworden, der unser Interesse geweckt hat. Der AB Multi-Strategy Alpha Portfolio(WKN A14 XJX) ist ein liquider, täglich handelbarer UCITS Fonds. Das Besondere an diesem Fonds ist, dass die AB Verantwortlichen namhafte Hedgefondsmanager beauftragt haben, jeweils Teile des Portfolios zu verwalten. So ist eine Multi-Manager Strategie entstanden, deren „Einzelteile“ ansonsten nur schwer für europäische Investoren zugänglich gewesen wären. Bevor wir einen Blick auf die einzelnen Hedgefonds-Strategien werfen, welche AB in diesem Fonds vereint, blicken wir erst einmal auf die AB Manager, die für die Auswahl derer verantwortlich sind.

Marc Gamsin und Greg Outcalt haben insgesamt rund 12 Milliarden US-Dollar in ihrem Verantwortungsbereich und sind alles andere als unerfahren in der Selektion von Hedgefondsmanagern. Seit 1996, damals unter Flagge von SunAmerica und seit 2010 bei AB, verwalten Gamsin und Outcalt Gelder durch die Zusammenstellung von alternativen Anlagestrategien.

Tipps der Redaktion
Foto: Goldminen werden bewertet wie bei Unzenpreisen von 260 US-Dollar
Goldfonds-Manager schwärmt„Goldminen werden bewertet wie bei Unzenpreisen von 260 US-Dollar“
Foto: Christoph Bruns über Dax, Dollar, Öl und globale Aktienmärkte
„Europa gleicht einer Großmutter"Christoph Bruns über Dax, Dollar, Öl und globale Aktienmärkte
Foto: Gehört mit Wertzuwachs von über 70 Prozent zu den besten seiner Klasse
Apus Capital Revalue Fonds„Gehört mit Wertzuwachs von über 70 Prozent zu den besten seiner Klasse“