Ab September

Fidelity-Fondsbank startet Festgeld-Angebote für Finanzberater und ihre Kunden

//
Deposit Solutions bietet eine Offene-Architektur-Lösung für Festgeldangebote verschiedener deutscher und europäischer Banken mit Konditionen, die im aktuellen Zinsumfeld sehr attraktiv sind. Die FFB unterzieht die Angebote der verschiedenen Partnerbanken einer internen Prüfung, bevor sie diese ihren Beratern und Kunden bereitstellt. Der Abschluss erfolgt mit wenigen Klicks. Die Festgeldanlage ist neben dem Konto und den Fonds in der Depotübersicht integriert – Kunden behalten volle Transparenz über ihr Gesamtengagement.

Mit diesem neuen Service der FFB können Berater ihr Angebotsspektrum um das Basisprodukt Festgeld erweitern – beispielsweise um Kundengelder aus auslaufenden Lebensversicherungen zu parken. Der Kunde kann alles bequem in einem Depot bündeln und muss seine Festgeldanlage nicht zusätzlich bei seiner Hausbank tätigen. Berater behalten so das Anlagevolumen ihrer Kunden komplett im Blick.

Peter Nonner, Geschäftsführer der FFB: „Der Schritt, künftig Festgeld anzubieten, ist eine logische Weiterentwicklung unserer Produktpalette. Abhängig von der Nachfrage unserer Kunden planen wir, in Zukunft auch Tagesgeld anzubieten. Zudem werden wir das Festgeldangebot schrittweise ausweiten. Dazu haben wir mit Deposit Solutions bewusst einen Partner gewählt, der bei Fest- und Tagesgeld eine offene Architektur anbietet. Damit wird nun auch bei Einlagen möglich, was bei Investmentfonds schon lange selbstverständlich ist: der Zugriff auf eine attraktive Produktauswahl unterschiedlicher Anbieter über ein einziges Depot.“

Dr. Tim Sievers, Gründer und Geschäftsführer von Deposit Solutions: „Unsere Offene-Architektur-Lösung für Einlagenprodukte ist einzigartig im deutschen Markt und bereits erfolgreich im Retail-Massengeschäft über unseren Anlegerservice ZINSPILOT aktiv. Der FFB bieten wir eine maßgeschneiderte Lösung, alle Festgeldangebote technisch vollumfänglich in das FondsdepotPlus der Fondsbank einzubetten. Dieses Höchstmaß an Integration bietet Beratern und ihren Kunden die einfachste und nutzerfreundlichste Bedienung. Der Anlageprozess ist komplett online-basiert und in zwei Minuten abgeschlossen, so wie es heute von einem modernen Anbieter erwartet wird.“

Mehr zum Thema
Multi Asset von FidelitySo funktionieren die Mischfonds mit konstanten RisikoklassenFidelityFünf Gründe, die für einen weiterhin starken US-Konsum sprechen