Ab sofort im Vorstand von Aberdeen Standard Investments Deutschland: Bernd Bechheim (links) und Marc Pamin  | © Aberdeen Standard Investments Foto: Aberdeen Standard Investments

Aberdeen Standard befördert

Neue Köpfe in den Vorstand

Die Fondsgesellschaft Aberdeen Standard Investments Deutschland holt Bernd Bechheim und Marc Pamin in den Vorstand. Damit zählt der statt der bisherigen zwei nun vier Mitglieder. Die anderen beiden sind Vorstandschef Hartmut Leser und der neu zu seinem Stellvertreter ernannte Fabian Klingler.

Bechheim übernimmt die Ressorts Vermögensverwaltung, Projektentwicklung und Transaktionsmanagement Gewerbeimmobilien. Er arbeitete 2003 bis 2007 bei der Deutschen Gesellschaft für Immobilienfonds (Degi), die Aberdeen Asset Management dann von der Dresdner Bank übernahm. Seitdem ist Bechheim dem Unternehmen treu geblieben.

Marc Pamin ist seit August 2007 im Unternehmen und begann damals als Senior-Fondsmanager. Im Herbst 2018 wurde er Direktor für Fondsmanagement.

Hartmut Leser bleibt hingegen weiter für die Geschäftsentwicklung verantwortlich. Sein neuer Stellvertreter Klingler leitet das Fondsmanagement der regulierten Immobilienprodukte der Kapitalverwaltungsgesellschaft und das Transaktionsmanagement Wohnen.

Mehr zum Thema
Vermögensverwalter empfiehlt Schwellenland-FondsDas kann der Aberdeen Standard Frontier Markets Bond FundInterview zum Leitindex„Das stärkste Unternehmen seiner Art“ProduktNachhaltiger Rentenfonds von Aberdeen Standard