Abflüsse bei Publikumsfonds erreichen Höchstwert

//
16,9 Milliarden Dollar Rückflüsse verzeichnete das Investment Company Institute (ICI) vom 28. Juli bis 3. August aus US-Publikumsfonds und registrierte damit den höchsten Wert seit dem Börsencrash im März 2009. Damals gaben Anleger, ebenfalls binnen einer Woche, Aktien in Höhe von 21,65 Milliarden Dollar zurück.

Einen weiteren traurigen Top-Wert registrierte ICI bei der Rückgabe von Rentenfonds-Anteilen. Hier zogen Anleger innerhalb der letzten Juli-Woche 2,68 Milliarden Dollar zurück und damit soviel wie seit Dezember 2010 nicht mehr.

Alle schlechten Dinge sind drei: Auch Aktienfonds waren den Anlegern zu heiß. Sie verkauften Anteile in Höhe von 13 Milliarden Dollar.

Mehr zum Thema
"Ich glaube nicht, dass die Aktienkurse in nächster Zeit wieder steigen" Investmentfonds Tops und Flops: Fonds für Luxusgüter preschen vor