Kerstin Behnke

Kerstin Behnke

Abgang

Geschäftsführerin verlässt Veritas

//
Die Geschäftsführerin der Fondsgesellschaft Veritas Investment, Kerstin Behnke, verlässt das Unternehmen. Das bestätigte eine Sprecherin von Veritas auf Anfrage. Behnke wolle sich „eine neue Herausforderung suchen“. Sie war für Vertrieb, Kundenservice, Operations und Compliance verantwortlich.

Behnke kam im Januar 2013 zu Veritas. Zuvor war sie 15 Monate lang bis September 2012 bei FIL Investment Services, wo sie als Geschäftsführerin den Publikumsfondsvertrieb für Fidelity International in Deutschland verantwortete. Davor war sie 16 Jahre bei Gartmore Investment Services.

Neu in die Geschäftsführung rücken Dirk Rogowski und Hauke Hess auf. Sie bleiben zugleich Geschäftsführer der Pall Mall Investment Management, der Schwestergesellschaft von Veritas. Damit hat Veritas inklusive Dirk Söhnholz drei Geschäftsführer.

Behnkes Aufgaben übernimmt Dirk Rogowski. Er leitet seit mehreren Jahren den Vertrieb bei Pall Mall Investment Management.

Mehr zum Thema
nach oben