Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Abgrenzung zu Banken und AOs

AfW-Kampagne hilft Vermittlern beim Außenauftritt

//
Der Berufsverband unabhängiger Finanzdienstleister AfW will seinen Mitgliedern helfen, ihren Außenauftritt zu verbessern. Unter dem Namen „Besser objektiv beraten“ hat der Verband jetzt eine Werbe-Kampagne gestartet. Als wichtigste Botschaft streicht der AfW dabei die Unabhängigkeit seiner Verbandsmitglieder heraus.

Der Faktor „Objektivität“ sei ein Vorteil, den Banken oder Vermittler, die ausschließlich für bestimmte Unternehmen (Ausschließlichkeitsorganisationen) arbeiten, nicht bieten könnten, heißt es auf der Webseite des Verbands. Die aktuelle Kampagne soll unabhängigen Finanzdienstleistern dabei helfen, ihre Ungebundenheit den Kunden gegenüber werbewirksam hervorzuheben.

Für seine Kampagne hat der AfW die Webseite www.besser-objektiv-beraten.de eingerichtet. Hier stellte er seinen Mitgliedern neben Informationsmaterial auch ein Kamapagnen-Logo und individualisierbares Werbematerial zur Verfügung.

Mehr zum Thema
Easyfolio
Fintech-Gründer fordert Banken und Berater heraus
Volker Looman über Vermögensfrage, Finanztipp und die deutsche Beraterschaft
„50 Prozent der Berater sollte man das Arbeiten gesetzlich verbieten“
nach oben