LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
Lesedauer: 2 Minuten

Acatis-Chef Hendrik Leber: "In den letzten Wochen habe ich wunderschöne Aktien gefunden"

Seite 2 / 2

Er habe bereits einige der Luxusmarken im Portfolio, so Leber weiter. Vor kurzem habe er Swatch gekauft. Bei Richemont hält er sich nach eigenen Angaben noch zurück, um nicht zu viele Papiere aus der gleichen Branche zu haben.

BMW, Conti, Leoni und Hella

Auch die Automobilbranche ist derzeit laut Leber günstig bewertet. Hier mag der Acatis-Chef BMW sowie die Zulieferer Conti, Leoni und Hella.

Im Banken-Sektor setzt Leber auf die Fondsgesellschaft AB (früher Alliance Bernstein), die Bangkok Bank und die deutsche Pfandbriefbank. 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
PDF nur für Sie. Weitergabe? Fragen Sie uns.
Tipps der Redaktion