Straßenszene in Peking: China öffnet seinen Anleihemarkt langsam für ausländische Investoren. | © Getty Images Foto: Getty Images

Access China Government Bond

Goldman Sachs startet zweiten ETF in Europa

Im September startete die Fondsgesellschaft Goldman Sachs Asset Management (GSAM) ihr europäisches Geschäft mit börsennotierten Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETFs) mit dem Active-Beta U.S. Large Cap Equity (ISIN: IE00BJ5CNR11). Jetzt legt das Unternehmen nach und bringt einen zweiten ETF namens Access China Government Bond (IE00BJSBCS90) auf den Markt. Der neue ETF folgt dem Bloomberg Barclays Global Aggregate Index, der seit 1. April 2019 chinesische Staats- und Bankanleihen führt.

 

Andrew Wilson, Anleiheexperte bei GSAM, kommentiert: „Die Markteinführung ist der nächste Schritt, um unseren Kunden, die am chinesischen Anleihemarkt teilhaben wollen, mehr Auswahl zu bieten. Da derzeit Vermögenswerte in Höhe von circa 2,5 Milliarden US-Dollar dem Global Aggregate Index folgen, rechnen wir mit einer signifikanten Nachfrage nach chinesischen Staatsanleihen.

Mehr zum Thema
Andrew Wilson von Goldman Sachs„Umkehr der Zinskurve bewirkt noch keine Rezession“Schwellenland-Spezialist von Goldman Sachs AMWelche ungenutzten Investmentgelegenheiten Asien bietetNeuer AkteurGoldman Sachs bringt ETFs nach Europa