LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
in KöpfeLesedauer: 1 Minute

Chef der Schadenregulierung ADAC Versicherung beruft Nachfolger für James Wallner

Sascha Petzold von der ADAC Versicherung
Sascha Petzold von der ADAC Versicherung: Er folgt auf James Wallner im Vorstand. | Foto: ADAC Versicherung

Sascha Petzold übernimmt zum 1. Januar 2023 einen Vorstandsposten bei der ADAC Versicherung und folgt damit auf James Wallner, der zum Jahresende 2022 aus dem Führungsgremium ausscheidet und seinen Ruhestand antritt. Innerhalb des Vorstands der ADAC Versicherung soll Petzold die Schadenbearbeitung der Komposit-Produkte, den Ambulanzdienst, das Beschwerdemanagement, den Versicherung-Facheinkauf, das Leistungs- und das Netzwerkmanagement leiten.

Seit 1995 arbeitet er in unterschiedlichen Funktionen, vorwiegend in den Bereichen Schaden- und Operationsmanagement. Aktuell leitet er das Ressort Schadenregulierung. Seit Januar 2022 ist der gelernte Versicherungsfachwirt und Betriebswirt zudem Mitglied des Aufsichtsrats der ADAC Autoversicherung.

 

 

„Wir sind sehr froh, mit Sascha Petzold eine ebenso qualifizierte wie erfahrene Führungskraft aus den eigenen Reihen zu ernennen“, sagt Claudia Tuchscherer, Vorstandsvorsitzende der ADAC Versicherung. „Er hat in den vergangenen Jahren in verantwortlicher Funktion zum Erfolg unseres Hauses beigetragen und bringt alle Qualitäten mit, um die Leitung des Schadensressorts im Vorstand nahtlos zu übernehmen“. 

Tipps der Redaktion
Foto: Münchener wollen „bester Online-Versicherer Europas werden
Direktvertrieb von VersicherungenMünchener wollen „bester Online-Versicherer Europas werden“
Foto: Warum Assis­tenz­sys­teme Kfz-Schäden kaum senken
AutoversicherungenWarum Assis­tenz­sys­teme Kfz-Schäden kaum senken
Foto: Diese 16 Versicherer bieten das gewisse Extra
Umfrage unter VerbrauchernDiese 16 Versicherer bieten das gewisse Extra