Adveq eröffnet Filiale in Hongkong

Die Investmentgesellschaft Adveq, Spezialisten für Private-Equity-Produkte, eröffnet eine Filiale in Hongkong. Nach Peking (2008) und Schanghai (2011) ist es bereits das dritte Büro in Asien. Leiter des Hongkonger Büros wird David Seex.

Adveq ist auf institutionelle Investoren spezialisiert und verwaltet derzeit ein Kundenvermögen von 4,5 Milliarden Dollar. Neben den asiatischen Filialen betreibt die Investmentgesellschaft Büros in Zürich, Frankfurt und New York.

Mehr zum Thema
„Anleger sollten bei Staatsunternehmen aus den Emerging Markets genau hinschauen“ London: Welthauptstadt der BRIC- und Next-11-Länder? Hongkong shoppt Metallbörse