Laternen zum chinesischen Neujahrsfest in Chengdu Foto: IMAGO / VCG

China A Opportunities

AGI startet neuen China-Fonds

Allianz Global Investors, Fondsgesellschaft des Allianz-Konzerns, bringt einen neuen China-Fonds an den Markt. Der Allianz China A Opportunities investiert in chinesische Festlandsaktien, sogenannte A-Aktien. Ins konzentrierte Portfolio kommen Anteile aussichtsreicher Unternehmen mit mittlerer und hoher Marktkapiatlisierung. In seiner Investmentphilosophie orientiert sich der Fonds an dem bestehenden AGI-Fonds Allianz China A-Shares, allerdings soll sein Portfolio auf nur 45 Titel begrenzt sein.

„China ist ein wirtschaftlicher Gigant, in herkömmlichen Aktienindizes ist das Land aber weiterhin unterrepräsentiert“, sagt Arne Tölsner, Leiter des Vertriebs Deutschland und Österreich bei AGI. Und weiter: „Unserer Erwartung nach werden chinesische Aktien schon bald als eigenständige Anlageklasse wahrgenommen und allokiert werden – neben US-Aktien und europäischen Titeln.“

Für Anleger, die ein Investment in China anstreben, bietet AGI neben dem neuen China A Opportunities und dem weniger konzentrierten Allianz China A-Shares auch noch einen dritten Fonds an: Der Allianz All China Equity bezieht auch in Hongkong notierende sogenannte H-Aktien ein.

Mehr zum Thema