Lesedauer: 1 Minute

AGI wächst um 10 Prozent

Foto: Getty Images
Foto: Getty Images
Genau genommen ging es für die Allianz-Tochter bei den verwalteten Mitteln um 9,6 Prozent rauf auf nunmehr 359,0 Milliarden Euro. Das gab das Unternehmen heute bekannt. Damit kommt es auf einen Marktanteil von 21,0 Prozent nach 20,6 Prozent am Ende des Vorjahrs. Grundlage ist hierfür die Statistik des Branchenverbands BVI für die „insgesamt administrierten Vermögen“.

Dabei waren die AGI Publikumsfonds 2010 so beliebt wie noch nie. Für netto 13,7 Milliarden stiegen Anleger hier neu ein. Das betraf vor allem Rentenfonds. Aus Aktienfonds flossen dagegen sogar Mittel ab.

Weltweit sammelte AGI 119 Milliarden Euro neu bei Anlegern ein. Damit verwaltete es per Jahresende rund 1,5 Billionen Euro. Das ist fast das Fünffache des bundesdeutschen Staatshaushalts.
Mehr zum Thema
Allianz Global Investors: „Wir wollen keine Mode-Investments“
4,2 Milliarden Euro für AGI