Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Corona Statistik
Johns Hopkins University
Emmanuel Macron | © Getty Images Foto: Getty Images

„Aktien mit hohem Beta kaufen“

5 Fondsmanager kommentieren Wahlsieg von Emmanuel Macron

Axel Angermann, Chef-Volkswirt der Feri Gruppe: „Gemeinsame Eurobonds oder ein europäischer Wirtschaftsminister“

Der Präsident Macron verspricht eine angebotsorientierte Wirtschaftspolitik, die auf Offenheit, den Abbau von Regulierungen und eine Verkleinerung des öffentlichen Sektors setzt und auch der europäischen Integration neue Impulse verleihen will.

Aus deutscher Sicht säße dann im Elysee-Palast ein Politiker, mit dem der deutsch-französische Motor, der die europäische Integration oft befeuert hatte, wiederbelebt werden könnte, der allerdings der deutschen Politik auch einiges abverlangen würde. Gemeinsame Eurobonds oder ein europäischer Wirtschaftsminister sind Themen, über die in Berlin noch einmal neu nachgedacht werden müsste.

Der Präsident Macron kann für Reformen zwar konjunkturellen Rückenwind nutzen, muss sich allerdings zunächst einmal eine parlamentarische Mehrheit organisieren, die derzeit noch nicht in Sicht ist. Nun sind also alle Augen schon wieder auf die entscheidenden Wahlen gerichtet: die zur französischen Nationalversammlung am 11. und 18. Juni.

nach oben