LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
Lesedauer: 4 Minuten
ANZEIGE

Erfolg mit Aktien 800 Jahre Erfahrung mit Nachhaltigkeit

Constantin Prinz zu Salm-Salm bei einer Betriebsbesichtigung
Constantin Prinz zu Salm-Salm bei einer Betriebsbesichtigung: „Wir setzen auf eine tiefgreifende und umfangreiche Analyse der im Fonds investierten Geschäftsmodelle.“ Foto: Salm-Salm & Partner | Foto: Salm-Salm & Partner

Seit 32 Generationen und über 800 Jahren bewirtschaftet die Familie Salm die familieneigenen Wälder und Weinberge um den Stammsitz Wallhausen. Eine lange Zeit, um Erfahrungen zu sammeln und Wertevorstellungen auszubilden, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. 54 Kriege und sieben Enteignungen zu überstehen zeugt von einem herausragenden Verständnis in der Bewahrung von Vermögenswerten und dem Abschätzen von Risiken.

Auf diesen enormen Erfahrungsschatz setzt das Portfoliomanagement der 1989 gegründeten Vermögensverwaltung Salm-Salm & Partner beim Management des globalen Aktienfonds „Salm Nachhaltige Aktien Global“. Heute verwalten wir für unsere Kunden und Investoren über die Salm-Gruppe circa eine Milliarde Euro.

Beteiligung unserer Kunden an der Realwirtschaft

Bei uns steht das Bekenntnis zum Unternehmertum an erster Stelle. Jedes Problem, sei es noch so groß, kann durch findige Unternehmer adressiert, gelöst und in einen unternehmerischen Erfolg umgesetzt werden. Der Erfindergeist und die Resilienz der Unternehmer haben unsere Volkswirtschaften dorthin geführt, wo wir heute stehen. An diesen Geschäftsmodellen und damit an der Entwicklung der globalen Wirtschaftsleistung können sich unsere Anleger über den Fonds beteiligen.

 

Salm-Salm & Partner-Equity-Analyst Joel Diener erklärt: „Besonders gerne investieren wir in ,Schaufelverkäufer’. Ein Beispiel aus unserem Portfolio wäre Nvidia: Mit Grafikkarten und Chips hat das Unternehmen Produkte, die in zahlreichen KI-Anwendungen notwendig sein werden. Egal, wer am Ende das Gold findet, oder im Fall der künstlichen Intelligenz  den besten Algorithmus, er benötigt dafür eine Schaufel, oder in unserem Fall Grafikkarten und Chips. So müssen wir keine riskante Wette auf eine einzelne Software eingehen.“

Umfangreiche Analyse statt Spekulation

Wir spekulieren nicht. Stattdessen setzen wir auf eine tiefgreifende und umfangreiche Analyse der im Fonds investierten Geschäftsmodelle. Stabile Bilanzen, ein überzeugendes Management, Innovationsfähigkeit, Marktkenntnis und das Potenzial, nachhaltige Gewinne zu erwirtschaften – dies sind unsere Kriterien bei der Investition der uns anvertrauten Kundengelder.

Wir investieren global, über alle Branchen, Länder und Kontinente hinweg. Anlagethemen kommen und gehen. Was bleibt, ist die Innovationskraft der Unternehmen. Anstelle von gehypten Einzelthemen wollen wir immer die Kapitalmärkte in ihrer Gänze abbilden. So vermeiden wir aktiv Risiken und streuen den Anlageerfolg auf viele Geschäftsmodelle. Einzelne politische oder unternehmerische Fehlentscheidungen beeinträchtigen so niemals die Stabilität des Fonds auf unverantwortliche Weise.

Die Bewahrung der Schöpfung als Basis

Aus unserer Erfahrung mit der Bewirtschaftung von Wald und Boden wissen wir: Wer auf Dauer mehr entnimmt, als nachhaltig nachwächst, lebt aus der Substanz und damit auf Zeit. Daher liegt unserem Investitionsprozess immer eine genaue Analyse der ökonomischen und ökologischen Nachhaltigkeit zugrunde. Die Bewahrung der Schöpfung ist dabei der Ausgangspunkt für weiteres (wirtschaftliches) Wachstum. Nicht mit allen Geschäftsmodellen wollen und müssen wir Rendite erwirtschaften. Daher liegen unserem Investmentprozess strenge Ausschlusskriterien zugrunde. Der gesunde Menschenverstand und unser christliches Wertebild bieten uns dabei einen starken Leitrahmen.

Konsequenterweise gehörte Salm-Salm & Partner mit diesen Überzeugungen oft zu den Vorreitern. So waren wir unter den ersten deutschen Vermögensverwaltern, die die Prinzipien der Vereinten Nationen für verantwortungsbewusstes Investieren unterzeichneten. Seit 2016 messen und bewerten wir den Effekt unserer Investitionen auf den Klimawandel in Grad Celsius und versuchen diese immer weiter zu reduzieren. Eine weitere Besonderheit des Fonds. Wir sehen uns damit als ersten Ansprechpartner für alle Menschen, die eine glaubwürdige, wertebasierte und nachhaltige Geldanlage suchen.

 

Disclaimer:

Die Angaben dienen ausschließlich Marketing- und Informationszwecken und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen dar. Das Sondervermögen weist aufgrund seiner Zusammensetzung und seiner Anlagepolitik ein nicht auszuschließendes Risiko erhöhter Volatilität auf, d.h. in kurzen Zeiträumen nach oben oder unten stark schwankender Anteilpreise. Alleinige Grundlage für den Anteilerwerb sind die Verkaufsunterlagen (Basisinformationsblatt, Verkaufsprospekt, Jahres- und Halbjahresbericht) zum Investmentvermögen. Verkaufsunterlagen zu allen Investmentvermögen der Universal-Investment sind kostenlos bei Ihrem Berater / Vermittler, der zuständigen Verwahrstelle / Depotbank oder bei Universal-Investment unter www.universal-investment.com erhältlich. Eine Zusammenfassung Ihrer Anlegerrechte in deutscher Sprache finden Sie auf www.universal-investment.com/media/document/Anlegerrechte. Zudem weisen wir darauf hin, dass Universal-Investment bei Fonds für die sie als Verwaltungsgesellschaft Vorkehrungen für den Vertrieb der Fondsanteile in EU-Mitgliedstaaten getroffen hat, beschließen kann, diese gemäß Artikel 93a der Richtlinie 2009/65/EG und Artikel 32a der Richtlinie 2011/61/EU, insbesondere also mit Abgabe eines Pauschalangebots zum Rückkauf oder zur Rücknahme sämtlicher entsprechender Anteile, die von Anlegern in dem entsprechenden Mitgliedstaat gehalten werden, aufzuheben.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
Hinweis: Diese News ist eine Mitteilung des Unternehmens und wurde redaktionell nur leicht bearbeitet.