Suche
Lesedauer: 1 Minute

Ausbau des Nebenwerte-Teams Aktienspezialist wechselt von der DWS zu Lupus Alpha

Sergej Shelesnjak
Sergej Shelesnjak: Der 31-Jährige hat seit dem 1. Januar 2022 einen neuen Arbeitgeber. | Foto: Lupus Alpha

Sergej Shelesnjak ist zu Jahresbeginn von der Fondsgesellschaft DWS zu Lupus Alpha gewechselt. Bei der DWS war er Portfoliomanager für globale Aktien. Bei Lupus Alpha ist der 31-Jährige im Nebenwerte-Team und arbeitet im Portfoliomanagement des Lupus Alpha Dividend Champions, bei dem Marcus Ratz der Haupt-Portfoliomanager ist.

Shelesnjak verfüge über mehrjährige Erfahrung im Bereich globaler Aktien sowie umfangreiche Expertise in den Branchen Biotech, Pharma und Healthcare, teilt Lupus Alpha mit. Er habe seit 2017 als Analyst für globale Biotech- und Pharmawerte bei der DWS gearbeitet. Seit 2019 sei er für mehrere Fonds verantwortlich gewesen, unter anderem für globale Nebenwertefonds, und habe das Portfoliomanagement von Healthcare-Fonds unterstützt.


„Dies wird nicht der einzige Neuzugang für unser Portfoliomanagement-Team sein – noch im ersten Halbjahr ist ein weiterer Ausbau geplant“, kündigt Götz Albert, Investmentchef von Lupus Alpha an. „So können wir das unverändert dynamische Wachstumsfeld im Bereich der europäischen Small und Mid Caps, personell gut ausgestattet, bestmöglich in Performance umsetzen.“

Tipps der Redaktion
Foto: Alternative Strategien beruhigen das mulmige Gefühl der Investoren
Marvin Labod von Lupus Alpha„Alternative Strategien beruhigen das mulmige Gefühl der Investoren“
Foto: Wandelanleihen – in wechselhaften Zeiten in ihrem Element
Unterschätze AnlageklasseWandelanleihen – in wechselhaften Zeiten in ihrem Element
Foto: Perlen der Tech-Branche
Investieren in deutsche NebenwertePerlen der Tech-Branche
Mehr zum Thema