Aktive Passive: Tapetenwechsel nach Indexchange

//

Götz Kirchhoff (55) ist in den Vorstand des Vermögensverwalters Artus Direct Invest eingestiegen. Das Unternehmen mit Niederlassungen in Düsseldorf und Frankfurt verwaltet Vermögen für private und institutionelle Anleger. Bei den aktiv gemanagten Portfolios kommen auch börsengehandelte Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETFs) zum Einsatz. Artus managt unter anderem die zwei ETF-Dachfonds Welt Core Satelliten (WKN: A0M2H1) und Europa Core Satelliten (WKN: 532143). 

Kirchhoff wird in München eine neue Tochtergesellschaft der Artus-Gruppe führen. An dem neuen Standort steht die Vermögensverwaltung für institutionelle Anleger im Vordergrund. Investiert wird dabei vor allem in passiv gemanagte ETFs.

„Ich habe mehr als acht Jahre Erfahrung mit ETFs und weiß, wie sie zum Nutzen der Kunden eingesetzt werden können“, erklärt Kirchhoff. Er war bis Ende März Sprecher des Vorstandes der Barclays Global Investors (BGI Deutschland). Der Nachfolger der Indexchange Investment hat sich auf das Geschäft mit börsengehandelten Indexfonds spezialisiert.

Mehr zum Thema