Mann am Tablet: Neue Leben bietet ein Altersvorsorgeprodukt an, das komplett online abgeschlossen werden kann. | © Pexels Foto: Pexels

„Aktivplan“

Neue Leben mit komplett digitaler Altersvorsorge

Die Neue leben Lebensversicherung, ein Vertriebspartner der Sparkassen, bietet nun den Abschluss eines Altersvorsorgeprodukts in einer kompletten digitalen Beratungs- und Abschlussstrecke online an.


Bei dem Produkt, das komplett online abgeschlossen werden kann, handelt es sich um den „Neue Leben Aktivplan“. Das ist ein Mix aus konventioneller Rentenversicherung und der fondsgebundenen Rentenversicherung. Der Kunde entscheidet ganz individuell, welcher Teil seines Beitrags chancenorientiert in Fonds und welcher konventionell mit Bruttobeitragsgarantie zum Rentenübergang angelegt werden soll. Darüber hinaus sind Zuzahlungen auch gleich zum Versicherungsbeginn möglich. Bei steigenden Zinsen oder starken Kursschwankungen können Kunden ihr Fondsvermögen einfach komplett oder teilweise in den konventionellen Teil umschichten. Dies ist einmal pro Jahr möglich.

Zudem ist in dem „Aktivplan“ eine Pflegekomponente integriert. Sollte der Kunde zum Rentenbeginn oder im Rentenbezug pflegebedürftig werden, kann er zwischen einer Todesfallleistung oder einer erhöhten lebenslangen Rente wählen.


Das Angebot richtet sich laut Versicherer an junge, technikaffine Kunden. Diese können mit wenigen Angaben in der digitalen Beratungsstrecke ihren Sparbeitrag sowie die für sie sinnvollste Anlagestrategie ermitteln. Anhand der Angaben des Kunden zu seinen Kenntnissen im Umgang mit Kapitalanlagen sowie seiner individuelle Risikobereitschaft empfiehlt das Tool eine Fondsquote, die nach Bedarf angepasst werden kann. Darüber hinaus sind auch Fonds, Beitragshöhe sowie Zahlweise für den Kunden flexibel wählbar. Nach dem Download der Beratungsdokumentation und Antragsunterlagen kann der Kunde verbindlich abschließen. Eine Unterschrift ist nicht erforderlich. Die Online-Identifikation kann sowohl per Handy als auch mit Tablet oder Desktop erfolgen.

Kunden können lauch während des Prozesses jederzeit ein persönliches Beratungsgespräch mit ihrer Sparkasse vereinbaren.

Die Hamburger Sparkasse (Haspa) hat die Onlineabschlusstrecke laut Neue Leben bereits im Mai in ihre Internet-Filiale aufgenommen. Seitdem seien weitere 14 Sparkassen dem Beispiel gefolgt.

Mehr zum Thema