Aktuelle Untersuchung

Das sind die bedeutendsten bAV-Anbieter im Maklermarkt

//

Mit der Allianz arbeiten unabhängige Vermittler in den Durchführungswegen Direktversicherung und Unterstützungskasse der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) am häufigsten zusammen. Das zeigt eine Begleitstudie zum „Asscompact Award betriebliche Altersversorgung 2015“, wie das Versicherungsjournal berichtet.

Im Mai und Juni befragten BBG Betriebsberatung und IVV Institut für Versicherungsvertrieb Beratungsgesellschaft dafür 326 unabhängige Vermittler. Die Versicherungsmakler, Kapitalanlagevermittler und Mehrfachvertreter sollten in Prozent angeben, wie viel Geschäft sie mit ihren bevorzugten bAV-Anbietern machen.

Bei der Direktversicherung reihen sich nach Allianz, Volkswohl Bund und Nürnberger auf den Plätzen 1, 2 und 3 die Alte Leipziger, Canada Life, Swiss Life Standard Life und HDI ein. Im Bereich der Unterstützungskasse ist die Reihenfolge: Allianz, Nürnberger, Alte Leipziger, Deutsche Unterstützungskasse, Standard Life, Volkswohl Bund / Secunda und Swiss Life.

Geht es allerdings darum, wie zufrieden die Vermittler mit den Anbietern sind, büßt die Allianz ihre Spitzenposition ein. Bei der Bewertung spielten folgende Faktoren eine Rolle:

-    Unternehmensführung (Qualität der Tarifpolitik, Image, Finanzstärke / finanzielle Stabilität)
-    Produktmanagement (Breite der angegebenen Produktpalette, Flexibilität der Produkte und Tarife, Preis- / Leistungsverhältnis)
-    Vertriebsunterstützung (persönliche sowie zentrale Vertriebsunterstützung, Qualität und Performance der Berechnungs- und Beratungssoftware)
-    Abwicklungsservice (Qualität der vorvertraglichen Informationen, der Neugeschäftsabwicklung und des Bestandskundenservices)
-    Courtage (Flexibilität der Courtagemodelle, Qualität der Courtageabwicklung).

In diesem Ranking kommt die Allianz im Bereich Direktversicherung nur noch auf Platz 8. Auf Platz 1 schafft es dagegen die Alte Leipziger vor Axa und Cardea Life. Im Segment der U-Kasse liegt die Deutsche Unterstützungskasse vor Alte Leipziger und den drei Drittplatzierten Allianz, Nürnberger und Standard Life.

Mehr zum Thema
ETFs, Zinswende & Co.4 Risiken für deutsche Vermögensverwalter2.800 Euro von jedem deutschen ArbeitnehmerSteuerzahler-Bund plädiert für Grexit