Hier fing alles an: Mitarbeiter im Karl Albrecht Spirituosen- und Lebensmittel-Laden in der Huestrasse 89 in Essen. Das Bild wurde 1930 aufgenommen. Inzwischen gehören die Aldi-Läden zu den erfolgreichsten Discounter-Märkten der Welt und die Aldi-Brüder und ihre Familien zur Geld-Elite Deutschlands. Foto: Aldi Einkauf GmbH & Co. oHG via Getty Images

Hier fing alles an: Mitarbeiter im Karl Albrecht Spirituosen- und Lebensmittel-Laden in der Huestrasse 89 in Essen. Das Bild wurde 1930 aufgenommen. Inzwischen gehören die Aldi-Läden zu den erfolgreichsten Discounter-Märkten der Welt und die Aldi-Brüder und ihre Familien zur Geld-Elite Deutschlands. Foto: Aldi Einkauf GmbH & Co. oHG via Getty Images

Aldi-Familie bleibt die reichste in Deutschland

//
Karl Albrecht kann nach Angaben des „Manager Magazins“ ein Vermögen von 17,8 Milliarden Euro sein Eigen nennen, das entspricht einem Plus gegenüber dem Vorjahr von 600 Millionen Euro. Der Familie von Theo Albrecht gehören nach wie vor 16 Milliarden Euro. Dahinter reihen sich Dieter Schwarz (Lidl/Kaufland) mit 13 Milliarden Euro, die Familie Reimann (Reckitt Benckiser/Coty) mit 12 Milliarden Euro und Susanne Klatten (BMW/Altana) mit 10 Milliarden Euro ein. Weiteres Ergebnis: Nie zuvor gab es so viele Milliardenvermögen und nie zuvor waren die Vermögenden reicher als heute. Das Vermögen der Top 100 stieg in den vergangenen zwölf Monaten um 5,2 Prozent auf eine Rekordsumme von 336,6 (Vorjahr: 319,85) Milliarden Euro.

Mehr zum Thema
Forbes-Ranking: Ein Absteiger und ein Querulant