Alexander Mozer

Alexander Mozer

Alexander Mozer wechselt zu Ökoworld

//
Alexander Mozer wird bei Ökoworld für nachhaltige Investments in Schwellenländern verantwortlich sein. Bei der Titelauswahl gelten Eintritts- und Ausschlusskriterien: Investiert wird unter anderem in Firmen aus den Bereichen alternative Energien, umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen, ökologisch erzeugte Nahrungsmittel oder Umweltsanierung. Ausgeschlossen sind unter anderem Firmen aus der Atomenergie-, Erdöl- oder Rüstungsindustrie.

Mozer ist der fünfte Mann an Bord. Das Fondsmanagement besteht nun aus den Portfoliomanagern Mozer, Alexander Funk und Felix Schnella sowie den Analysten Olaf Cörper und Tobias Geyer. Zusammen verwalten sie die den Ökovision Classic (WKN: 974968), Ökovision Europe (WKN: A0MX8J), Ökovision Garant 20 (WKN: A0NBKN), Ökoworld Klima (WKN: A0MX8G) und Ökoworld Water For Life (WKN: A0NBKM).

Mozers Karriere begann 1998 bei der DGZ Deka Bank in der Aktienanalyse. Ab 2000 war er für acht Jahre bei Deka Investment im Fondsmanagement tätig und verwaltete unter anderem den Deka Convergence Aktien und Deka Middle East. Ab 2005 leitete er zudem die Deka-Teams für Small- und Midcaps sowie Convergence. Bevor er zu Ökoworld wechselte, war er zwei Jahre Teamleiter der Einheit Emerging Markets bei Cominvest Asset Management.

Mehr zum Thema
Ökoworld verpflichtet Emerging-Market-Experten
15 Jahre Ökoworld: Geburtstagsvergütung für Top-Vertriebspartner
Ökoworld: Neuer Fondsmanager und Vertriebsdirektor
nach oben