Alexander Prokot geht zu Jones Lang Lasalle

//
Der 37-jährige Alexander Prokot wird neuer Chef der Finanzdienstleistungsabteilung bei Jones Lang Lasalle. Damit verantwortet er nun die hauseigene Vermögensverwaltung und die Serviceleistungen des Unternehmens. Er berichtet an Frank Pörschke, den Vorstandsvorsitzenden von Jones Lang Lasalle.

Prokot kommt von der Frankfurter Hypothekenbank, wo er in den vergangenen drei Jahren als Bereichsleiter arbeitete. Zuvor beriet er für McKinsey & Co.

Jones Lang Lasalle ist ein Finanzdienstleister und Berater für Immobilieninvestments. Mit weltweit rund 200 Büros setzte das Unternehmen nach eigenen Angaben 3,6 Milliarden US-Dollar um.

Mehr zum Thema
Hamburger One Group startet ImmobilienfondsJones Lang LaSalle verliert GeschäftsführerJones Lang Lasalle Deutschland: Neuer Job für Dirk Wichner