Allianz: Immobilienfonds unter Dach und Fach

//
Allianz Global Investors hat heute einen neuen Dachfonds aufgelegt, der sich vor allem an sicherheitsorientierte Anleger richtet: Der Allianz Flexi Immo (WKN: 979733) ist zu mindestens 60 Prozent in offene Immobilienfonds investiert. Maximal 40 Prozent des Fondsvermögens darf Fondsmanager Marcus Stahlhacke am Geldmarkt und am Rentenmarkt anlegen. Immobilien-Aktiengesellschaften und Real Estate Investment Trusts (REITs) dürfen bis zu 5 Prozent ausmachen.

Der Fondsmanager wählt dabei die Zielfonds seines Portfolios auf der Grundlage von fundamentalen und quantitativen Analysen aus. Außerdem setzt er auf Trends an den weltweiten Immobilienmärkten. „Der Fonds kann in seiner regionalen oder Branchenzusammensetzung schnell und flexibel auf Veränderungen an den Märkten reagieren“, erklärt Stahlhacke. „Über den Fonds erhalten Anleger außerdem Zugang zu Produkten, die sonst nur institutionellen Kunden offen stehen.“

Der Ausgabeaufschlag beträgt 4 Prozent, die jährliche Verwaltungsgebühr ein Prozent.

Mehr zum Thema