Allianz: Spezialvertrieb soll neu geordnet werden

//
Betriebsbedingte Kündigungen seien nicht mehr ausgeschlossen, sagte ein Allianz-Sprecher am Samstag der „Neuen Presse“. Von der Umstrukturierung wären bundesweit 1.100 Mitarbeiter betroffen, davon 900 Freiberufler und 200 Angestellte, die teils mit Entlassung rechnen müssten, heißt es in dem Medienbericht.

Versicherungs-Newsletter

 Versicherungs-Newsletter aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Wie die Lebensversicherer Kunden halten wollen

Junge GKV-Kunden wollen in die PKV

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe

Der Allianz-Sprecher betonte aber, dass es noch keine Entscheidungen gäbe. Derzeit liefen die Gespräche mit den Betriebsräten.

Mehr zum Thema
Policen-RankingDie meistgesuchten Versicherungen 2020 D&O-VersicherungVOV mit neuem Vertriebschef Altersvorsorge in DeutschlandNiedrigzins macht Rentenversicherung attraktiver