Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Alpha-Fonds: Wolfgang Mayr gibt auf

//
Die Münchner Wolfgang Mayr Vermögensverwaltung löst den WM HAIG Diversified Alpha (WKN: A0F51V) auf. Der Grund: Das Unternehmen befürchtet, dass weitere Anleger ihr Geld aus dem Investmentfonds abziehen. Vor vier Monaten wurden in dem Fonds noch Vermögen von 20,3 Millionen Euro verwaltet. Seitdem ist das Volumen um rund 38 Prozent geschrumpft.

Die verbliebenen Anleger bekommen den Wert ihrer Fondsanteile ausbezahlt. Dabei zählt der Kurs vom vergangenen Freitag (98,03 Euro). Im Herbst vorigen Jahres hatte der Fonds seinen vorläufigen Rekordstand bei 115 Euro erreicht. Auf dem Weg dahin mussten die Fondsanleger aber starke Schwankungen des Kurses verkraften.

Hintergrund: Der WM HAIG Diversified Alpha wurde im September 2005 von der Fondsgesellschaft Hauck & Aufhäuser Investment als marktneutraler Aktienfonds aufgelegt. Das Fondsmanagement wählte jeweils 20 Aktien aus neun verschiedenen Märkten rein quantitativ aus. Gleichzeitig setzten die Manager auf fallende Kurse bei den Leitindizes der neun Märkte. Die Fondsrendite sollte dem Mehrertrag (Alpha) des Aktienkorbes gegenüber dem Gesamtmarkt entsprechen.

In den vergangenen beiden Kalenderjahren schlug der Fonds den 3-Monats-Geldmarktsatz Euribor um 1,6 beziehungsweise 0,5 Prozentpunkte. Im laufenden Jahr liegt der Fonds allerdings mit 8,1 Prozent im Minus. Der Vergleichsindex stieg dagegen um 0,9 Prozent. Die durchschnittliche Wertentwicklung aller Fonds der Kategorie Absolute Return Euro in der Datenbank der Rating-Agentur Morningstar liegt bei minus 1,6 Prozent. Der Fonds aus dem Hause Wolfgang Mayr landet in diesem Konkurrenzvergleich auf Platz 136 von 148.

Mehr zum Thema
nach oben