Alternative Investments

Deutsche Invest Immobilien startet Spezial-AIF

//
Die Deutsche Invest Immobilien (DII) hat einen weiteren geschlossenen Immobilien-Spezial-AIF aufgelegt. Der Fonds d.i.i. 8 richtet sich an Family Offices, vermögende private Investoren und Stiftungen.

Das Management des Fonds investiert in Wohnimmobilien in Metropolregionen wie Hamburg und München, aber auch Mittelstädte in Nord- und Westdeutschland. Die Bestandsimmobilien sollen entwickelt und teilweise an private Wohnungskäufer veräußert werden.

Das platzierte Eigenkapital liegt derzeit bei 40 Millionen Euro und es wurden Immobilien für rund 80 Millionen Euro erworben. Das geplante Investitionsvolumen liegt bei rund 170 Millionen Euro.

Anleger erhalten während der einjährigen Beitrittsphase eine Vorzugsverzinsung von drei Prozent. Die Ausschüttung erfolgt quartalsweise bei einer Laufzeit bis 2026.

Mehr zum Thema
"Das Problem heißt Angebotsmangel"
Nachverdichtung statt Mietsteigerungen
Städte-ABC
Wohninvestments an B-Standorten
nach oben