Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Älteres Ehepaar auf einem Spaziergang. Die meisten Deutschen befürchten eine finanzielle Lücke im Alter. | © Getty Images

Altersvorsorge 4 von 5 Deutsche fühlen sich ungenügend abgesichert

Vier von fünf Deutschen fühlen sich finanziell nur unzureichend fürs Rentenalter abgesichert. Zu diesem Ergebnis kommen die Autoren einer Studie im Auftrag von Visualvest.

Die Erkenntnisse aus der Online-Erhebung offenbaren nicht nur finanzielle Lücken, sondern gleichzeitig auch große Wissensdefizite: So haben zwei Drittel der Deutschen schlicht keine Ahnung, wie viel Geld sie im Alter benötigen werden, um ihren aktuellen Lebensstandard zu halten. Immerhin 72 Prozent der Befragten gaben an, die eigene voraussichtliche Rentenlücke nicht berechnen zu können. Allerdings geht mit 32 Prozent etwa jeder Dritte davon aus, dass ihm aller Wahrscheinlichkeit nach im Alter mehr als 500 Euro monatlich fehlen werden.        

Für die Online-Erhebung im Auftrag des Robo-Advisors von Union Investment, Visualvest, befragte das Marktforschungsunternehmen Yougov mehr als 1.600 Deutsche zwischen 18 und 63 Jahren.

nach oben