Foto: iStock

Foto: iStock

Altersvorsorge: Beratungssoftware der neuen Generation

Die Basis-Version umfasst die Funktionen eines Quick-Checks mit kurzem Fragekatalog. Mit diesem können Vermittler eine auf den Kunden zugeschnittene Altersvorsorge auswählen und eine Liste mit allen in Frage kommenden Produkten erstellen. Die Auswahl der Produkte erfolgt dabei unabhängig von den üblichen Modellrechnungen der Produktanbieter. Stattdessen simuliert ITA Select die Rendite nach Kosten im „normalen“ und ungünstigsten Fall. Dabei spielt das Programm zehntausend Kapitalmarktszenarien durch und errechnet mögliche Renditen unter Einbeziehung der Produkt- und Kapitalanlagekosten.

Ergebnisliste zeigt geeignete Produkte mit Renditechance und Risiko

Bei ITA Select gehen Berater zusammen mit ihren Kunden einen systematischen Fragenkatalog durch. Ergebnis ist eine Liste mit relevanten Produktmerkmalen aus Kundensicht. Jede Kundenentscheidung für oder gegen eine Produkteigenschaft wird dabei in einer Matrix dargestellt. Je nach Antwort werden Produkte ausgeschlossen oder bleiben in der Auswahl. Eine Ergebnisliste führt dann alle Altersvorsorgeprodukte auf, die genau den Kundenwünschen entsprechen. Für jedes Produkt weist das Programm die simulierte Beitragsrendite nach Kosten sowie die simulierte Risikokennzahl aus.

Versicherungs-Newsletter

 Versicherungs-Newsletter aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Wie die Lebensversicherer Kunden halten wollen

Junge GKV-Kunden wollen in die PKV

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe

Die Grundgebühr für die Nutzung von ITA Select beträgt 19 Euro (ohne Mehrwertsteuer) im Monat. Hinzu kommt eine einmalige Anmeldegebühr in Höhe von 39 Euro. Optional können Berater ITA Select um zusätzliche Module erweitern.

Zusatz-Fragen zu Garantien, Kapitalanlage, Finanzstärke und mehr

Der Fragensatz kann um die Themenkomplexe Garantien, Kapitalanlage, Leistungen in der Auszahlphase, Risikoschutz, Finanzstärke und Flexibilität in der Ansparphase erweitert werden. Zusätzlich gibt es Module mit Detailinformationen zu Produktbedingungen und -voraussetzungen wie dem garantierten Rentenfaktor.

Eine Kommentarfunktion hält individuelle Bedürfnisse und Wünsche des Kunden fest. Zum Nachweis der gesetzeskonformen Beratung dient das Dokumentation-Modul. Hier kann der Vermittler seine Beratungsleistung transparent und für den Kunden nachvollziehbar festhalten. Weitere Module, die das Leistungsspektrum des Berliner Software-Entwicklers für die Altersvorsorge komplettieren, sind in Planung.

Mehr zum Thema
VertriebskooperationJDC bringt Mediolanum-Policen auf deutschen Markt Nord- und WestdeutschlandAon erweitert sein Vertriebs-Team Terrorismus und Politische GewaltChubb mit neuem Spartenleiter in Deutschland