Der Lebensstandard im Alter richtet sich auch nach der Höhe der privaten Rentenversicherung. | © Rainer Sturm / <a href='http://www.pixelio.de/' target='_blank'>pixelio.de</a> Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Private Altersvorsorge

Renten-Policen: So stark schwanken die Leistungen

//

Bei den deutschen Lebensversicherer kommt es laut Map-Report Nummer 892 „Rentenversicherungen im Vergleich“ zu großen Leistungsunterschieden. Der Blick auf die Summe der gezahlten Beträge aus privaten Rentenversicherungen nach 20 Jahren aktuell zeigt: Die Werte der einzelnen Anbieter liegen bis zu 10 Prozent über beziehungsweise bis zu 7 Prozent unter dem Durchschnittswert von 81.500 Euro. In absoluten Zahlen ergibt das eine Differenz von knapp 15.000 Euro.

Und bei den Kapitalabfindungen von aufgeschobenen Rentenversicherungen ergibt sich nach 20 Jahren Laufzeit eine Spanne zwischen 39.866 Euro und 33.764 Euro. Die ausgezahlten Beträge weisen somit einen Unterschied von bis zu rund 6.100 Euro auf.

Mehr zum Thema
Kein Geld für die Altersvorsorge
Riester-Verträge: Jeder Fünfte gibt das Sparen auf
141 Versicherungstarife im Ranking
Das sind die besten privaten Renten-Policen in 6 Kategorien
Income-Barometer
Risiko versus Rendite: Deutsche Sparer in Zwickmühle
nach oben