Altersvorsorge

Die Deutsche Familienversicherung (DFV) will Online-Kunden zukünftig auch Lebensversicherungen anbieten. Als Risikoträger dient dabei der Versicherer VPV. Hierzu haben die beiden Unternehmen jetzt eine strategische Kooperation vereinbart. [mehr]

Die staatliche Förderung der privaten Altersvorsorge per Riester-Rente sollte auf Geringverdiener begrenzt werden. Das fordern jetzt die Autoren einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA). Sie sprechen vom „Big Bang bei der Riester-Förderung“. [mehr]

Altersvorsorge der Generation 50plus

Mangelnde Finanzberatung hemmt Vertragsabschlüsse

Was hindert so viele Deutsche daran, ausreichend fürs Alter vorzusorgen? Diese Frage untersuchte jetzt das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen MSR Consulting. Demnach liegt es vor allem an einer mangelnden Qualität der Informationen für Verbraucher, die auf eigene Faust handeln. [mehr]

DAS-INVESTMENT-Kolumnist Egon Wachtendorf zieht den Hut vor der neuen Fondssparplan-Kampagne der DWS – räumt ihr allerdings kaum Aussicht auf Erfolg ein. Das wiederum liegt nicht allein am bösen Sparschweinehund, den die Deutsche-Bank-Tochter als Haupt-Störenfried ausmacht. [mehr]

Der Vermittlerschwund und gleichzeitige Nachwuchsmangel gefährdet den Beruf des unabhängigen Versicherungsvermittlers, warnt jetzt der Branchenverband BVK. Daher fordert er eine „Verschnaufpause bei weiteren Regulierungen“, aber auch faire Chancen gegenüber Online-Konkurrenten. [mehr]

Jüngere Generationen müssen von ihrem Lohn etwa doppelt so viel aufwenden wie ältere, um die Versorgungslücke im Alter zu schließen. Sollten die Zinsen noch sehr lange auf dem niedrigen Niveau verharren, könnte der Sparbedarf sogar noch deutlicher steigen. [mehr]

Die Bundesregierung überlegt, Selbstständige dazu zu verpfichten, künftig eine Altersvorsorge nachzuweisen. Wie das aussehen soll, ist noch unklar. Dass Unternehmer ihre Altersvorsorge selbst in die Hand nehmen sollten, findet Thomas Hünicke jedoch sinnvoll. Der Chef der WBS Hünicke Vermögensverwaltung hat dafür einige Tipps. [mehr]

Damit Sparer bei der Altersvorsorge auf die Finanzmärkte setzen können, verwenden Anbieter indexgebundener Rentenversicherungen häufig hauseigene Börsenbarometer. Doch das erschwert unabhängigen Vermittlern den Vergleich der Indexpolicen unterschiedlicher Anbieter miteinander. [mehr]

Verbraucherzentralen fordern Extrarente

„Opt-Out erhöht Rendite in der Altersvorsorge“

Deutschland sollte von positiven Beispielen aus dem Ausland lernen, fordert Dorothea Mohn. Die Verbraucherschützerin verweist hierbei auf ein aktuelles Gutachten zur automatischen Einbeziehung der Altersvorsorge über den Arbeitgeber. Das sogenannte Opt-Out funktioniere dort. [mehr]

Bei Selbständigen mit eigenem Unternehmen hierzulande ist Angst um die finanzielle Absicherung im Alter stark verbreitet. Einer aktuellen Umfrage zufolge machen sich insbesondere Frauen Sorgen um ihre Alterssicherung. Und viele Ärzte beobachten einen Preisverfall bei Praxisverkäufen. [mehr]