Entwicklungen der Alterungsrückstellungen in der PKV: Mit den gebildeten Kapitalreserven werden die im Alter steigenden Gesundheitskosten der älteren Versicherten finanziert. Foto: DAS INVESTMENT

Alterungsrückstellungen in der PKV

Demografie-Vorsorge seit 2000 mehr als vervierfacht

Weiterlesen auf versicherungsjournal.de

Mehr zum Thema
„Denkfauler Ansatz” und „alte Keule”PKV-Verband und Beamtenbund wettern gegen Bürgerversicherung BVK-UmfrageSo kamen Versicherungsvermittler durchs Corona-Jahr 2020 RechtsschutzversicherungVorständin wechselt von Arag zu Örag