Hubert Dänner von Amundi Asset Management

Hubert Dänner von Amundi Asset Management

Amundi erweitert Geldmarktfonds-Palette

//
Der Geldmarktfonds Amundi Money Market Short Term (USD) ist ein Subfonds zur Amundi Money Market Fund Luxembourg Sicav. Er richtet sich an europäische Unternehmen, die Geschäfte in US-Dollar tätigen und ihr Wechselkursrisiko managen wollen.

„Der Fonds entspricht den Bestimmungen der CESR-Richtlinie für Geldmarktfonds mit kurzer Laufzeitstruktur und ist daher für Investoren interessant, die nach einem sicheren Hafen für ihre kurzfristigen Anlagen suchen“, sagt Hubert Dänner, Niederlassungsleiter von Amundi Deutschland.

Um die CESR-Richtlinie zu erfüllen, darf das Fondsmanagement nur solche Papiere ins Portfolio nehmen, deren Qualität als hoch eingestuft wird. Des Weiteren dürfen die Papiere eine Restlaufzeit von höchstens zwei Jahren haben. Der Zeitraum bis zum nächsten Zinsanpassungstermin darf höchstens 397 Tage betragen.

Ziel ist es, die Rendite der Fed Fund Rate, eines Interbankenzinssatzes in den USA, zu übertreffen. Die US-Tranche gibt es in den Anteilsklassen ausschüttend (ISIN: LU05627780712) und thesaurierend (ISIN: LU0567780803). Die Mindestanlagesumme liegt bei einer Million Euro.

Mehr zum Thema
Markus Krygier: Der Euro ist schwächer als der DollarBVI: Geldmarkt- und Rentenfonds auf der Kaufliste Amundi Inflationsanleihen aus Schwellenländern im Fonds